Table of Contents Table of Contents
Previous Page  24 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 24 / 56 Next Page
Page Background

24

Varel

Friebo 31/2017

Schwächen in Stärken verwandeln

Wir trainieren:

Lesestärke

Rechenstärke

Konzentrationsstärke

Lernfreude

Prüfungsfreude

Elke Nordmann

Am Grün 13, Varel

04451 860 123

0176 565 798 49

www.deinweg.biz

Schwächen in Stärken verw

Wir trainieren:

Lesestärke

Rechenstärke

Konzentrationsstärke

Lernfreude

Prüfungsfreude

Elke Nordmann

Am Grün 13, Varel

04451 860 123

0176 565 798 49

www.deinweg.biz

Schwächen in Stärken verwandeln

Wir trainieren:

Lesestärke

Rechenstärke

Konzent ationsstärke

L rnfreude

Prüfungsfreude

Elke Nordmann

Am Grün 13, Varel

04451 860 123

0176 565 798 49

www.dein weg.biz

Beratungstag von Eucerin

®

in der Rosen Apotheke

- Anzeige

Varel.

Unsere Haut ist nicht nur

einfach die äußere Hülle unseres

Körpers, sie ist ein wahres Multita-

lent, das vielfältige wichtige Funk-

tionen erfüllt. So schützt sie un-

seren Körper vor äußeren Einflüs-

senwie UV-Strahlen und Bakterien,

schützt vor Austrocknung und

lässt uns Sinnesempfindungen

wie Hitze, Kälte, Schmerz und Be-

rührung fühlen. Unsere Haut lebt.

Sie spiegelt und beeinflusst unsere

innersten Gefühle.

Die Haut unterschiedlicher Men-

schen hat auch unterschiedliche

Bedürfnisse. Manchmal kann sie

empfindlich reagieren, manchmal

ist sie rau und trocken. Gerade

Jugendliche und junge Erwach-

sene leiden oft unter unreiner, zu

Akne neigender Haut. Mit zuneh-

mendem Alter lassen die Haut-

funktionen nach, Fältchen und

tiefere Falten bilden sich, die Ge-

sichtskonturen verlieren ihre Form

und Festigkeit.

Nur wenn sie strahlend gesund

ist, fühlen wir uns buchstäblich

wohl in unserer Haut. Damit der

Haut die Reinigung und Pflege ge-

geben wird, die sie braucht, müs-

sen wir ihre individuellen Bedürf-

nisse kennen.

Erfahren Sie, was Ihre Haut

braucht, um schön und gesund zu

sein. Bei EUCERIN® „Für Sie vor Ort“

am

Donnerstag, 10. August

, in

der Rosen Apotheke in Varel ana-

lysiert die Eucerin®-Hautberaterin

Ihren Hauttyp und Hautzustand

und berät Sie individuell zu den

Bedürfnissen Ihrer Haut. Sie stellt

Ihnen die neuesten Produkte aus

der Eucerin®-Forschung vor und

erstellt Ihnen gern Ihr persönliches

Pflegekonzept. Außerdem erhal-

ten Sie weitere Tipps zur Anwen-

dung und selbstverständlich kön-

nen Sie alle Eucerin® Produkte am

Beratungsstand testen. Freuen Sie

sich schon jetzt auf ein beeindru-

ckend schönes Hautgefühl.

Vortrag über Schüßler-Salze und -Kuren

Varel.

Die Mehrzahl der Bun-

desbürger interessiert sich heu-

te für sanfte Therapiemethoden

– zum Beispiel mit Schüßler-

Salzen. Was diese wirklich

können und wie man sie rich-

tig einsetzt, ist Thema des ko-

stenfreien Vortrages „Gesund

und fit mit Schüßler-Salzen und

Schüßler-Kuren“. Der Heilprakti-

ker Johannes Storms informiert

anschaulich und praxisnah am

Mittwoch, 9. August

, um 19.30

Uhr im Tivoli in Varel (Einlass ab

19 Uhr). Veranstalter ist die Ro-

sen-Apotheke, deren Team vor

Ort für Fragen bereit steht.

Vor etwa 140 Jahren ent-

deckte der Arzt und Forscher

Dr. Wilhelm Heinrich Schüßler,

dass die Ursache für viele Er-

krankungen in einer Verteilungs-

störung von Mineralsalzen in

den Zellen liegt. Schüßlers Prin-

zip, mit nur 12 verschiedenen

homöopathisch aufbereiteten

Salzen zu helfen, ist natürlich

auch heute noch aktuell.

Um das Spektrum und die

Nachhaltigkeit ihrer Wirkung zu

vergrößern, können Schüßler-

Salze auch miteinander kom-

biniert werden. Therapeuten

haben dazu spezielle mehrwö-

chige Kuren entwickelt, z. B. für

besonders häufig wiederkeh-

rende Beschwerden oder an-

lagebedingte Schwächen. Der

Körper wird zudem insgesamt

gestärkt, das allgemeine Wohl-

befinden verbessert und die Vi-

talität gesteigert. Damit länger-

fristig angewendete Kuren nicht

zu kompliziert werden, sollten

idealerweise nicht mehr als 3

Schüßler-Salze

miteinander

kombiniert werden. Es gibt z. B.

Kuren für das Immunsystem, für

Haut und Haare, gegen Stress

oder auch für Energie und Fit-

ness.

Viele Menschen wünschen

sich einfache und natürliche

Hilfe bei ihren alltäglichen Be-

schwerden. Mit Schüßler-Salzen

ist das möglich. Es gibt sie nur

in der Apotheke; dort wird man

auch kompetent und individuell

beraten.

Schülerfloh sucht Redakteure

Nach den Ferien beginnt die Arbeit an der nächsten Ausgabe – Angebot auch für interessierte Schulen

Varel.

Wenn Kinder auf dem

Schulhof ihre Nasen in eine

Zeitung stecken, ist das meist

das Zeichen dafür, dass der

neue „Schülerfloh“ erschienen

ist. Kurz vor den Sommerferi-

en konnte die aktuelle Ausgabe

an allen Vareler Grundschulen,

in der Grundschule Grabstede

und der Pestalozziförderschule

verteilt werden. Weitere Hefte

sind beim Friesländer Boten,

Elisabethstraße 13 in Varel oder

bei

anke.kueck@ewetel.net

zu

bekommen.

Im Schülerfloh schreiben

Kinder für Kinder über Themen,

die sie interessieren – denn so

lautet das Motto der nun schon

über zehn Jahre alten Zeitung.

Betreut werden sie dabei von

den Journalistinn n und Medi-

enpädagoginnen Anke Kück,

Cosi a Rieker, Alice Düwel

und Kerstin Brinkmann. Dieses

Team richtet ein großes Danke-

schö an die fleißigen Kinder

sowie die engagierten Lehrer

und Eltern, die die Arbeit immer

wieder tatkräftig unterstützen

und natürlich an die Sponsoren.

Deren Engagement ermög-

licht das Projekt erst und sorgt

dafür, dass die Zeitung in einer

Auflage von 900 Stück kosten-

los an die Kinder verteilt wer-

den kann.

Dank an die Sponsoren

Ein großes Dankeschön geht

an: die Lokale Agenda 21, die

EWE Stiftung, die Barthel Stif-

tung und den Barthel Stiftungs-

fonds der JA-Wir Stiftungen so-

wie an die OLB Varel und den

Friesländer Boten. Auch durch

den Inklusionsfonds des Land-

kreises Friesland wurde dieses

schulübergreifende

Projekt

gefördert. Mehr Informatio-

nen gibt es auf der Homepage

www.schuelerfloh.net

oder der

Facebookseite „Schuelerfloh“.

Gleich nach den Sommer-

ferien beginnt die Arbeit an

der nächsten Ausgabe. Hie -

für werden noch aktive Kinder

und Schulen gesucht. Wer Lust

zum Schreiben hat und auch

bei diesem Projekt mitmachen

möchte, melde sich bitte un-

ter

schuelerfloh@freenet.de

oder

04451/959969 oder

04451/9182361. (

ak)

Lesen und Schreiben macht Spaß, besonders wenn man die

Themen selbst aussuchen und später in einer eigenen Zei-

tung nachlesen kann.

Foto: Anke Kück