Table of Contents Table of Contents
Previous Page  28 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 28 / 48 Next Page
Page Background

28

Aus dem Geschäftsleben

Friebo 32/2017

Wirfreuenuns

auf IhrenBesuch!

Jens Hullmann • Vareler Straße 34

Jaderberg • Tel.: 0 44 54 / 3 88

www.schützenhof-jaderberg.de

Wir gratulieren

zu den neuen

Räumlichkeiten!

Vareler Str. 25a ∙ 26349 Jaderberg ∙ Tel.: 0 44 54 - 15 21 ∙ Fax: 15 22

Mo., Di., Do. 08:00-13:00 und 14:30–19:00 Uhr

Mi.–Fr. 08:00–13:00 und 14:30–18:00 Uhr ∙ Sa 8:30–12:30 Uhr

www.sternapotheke-jaderberg.de

Wir gratulieren zu den neuen Räumlichkeiten!

Eva-Maria Brötje

staatl. geprüfte Augenoptikermeisterin

Optometristin (ZVA)

Vareler Straße 4 · 26349 Jaderberg

Tel. 04454/948282

www.brillenladen-jaderberg.de

Eva-Maria Brötje

staatl. geprüfte Augenoptikermeisterin

Optometristin (ZVA)

Vareler Straße 4 · 26349 Jaderberg

Tel. 04454/948282

www.brillenladen-jaderberg.de

Tiergartenstr. 43 · 26349 Jaderberg

Tel.: 0 44 54 / 9 68 83 45

Alles Gute!

Schanzer Weg 213+216 ▫ 26180 Rastederberg

04454-918402

gert rud-hoepken.de

info@gert rud-hoepken.de

Vollstationäre Pflege

Kurzzeitpflege

Verhinderungspflege

Seit mehr als Jahren

… rund um die Uhr liebevoll versorgt!

Schanzer Weg 213+216 ▫ 26180 Rastederberg

0 454-918402

ge trud-hoepken.de

info@ge trud-hoepken.de

Vollstationäre Pflege

Kur zeitpflege

Verhinderungspflege

Seit mehr als Jahren

rund um die Uhr liebevoll versorgt!

Weiterhin viel Erfolg!

Wir gratulieren und

wünschen weiterhin viel Erfolg!

• Krankenfahrten für alle

Krankenkassen (sitzend)

• Rollstuhltaxi

• Discofahrten

• Kleinbusse (8 Fahrgastplätze)

• Kurierfahrten

• Fahrten zur Dialyse, Chemo

und Strahlentherapie

• Reisetransfer zum Bus,

Flughafen, Schiff und Bahnhof

• Einkaufs- und Besorgungs-

fahrten und vieles mehr ...

TAXI SCHMIDT

04454 - 969 999

V

areler Str. 42 – 26349 Jaderberg

Marion Schmidt leitet künftig die Tagespflege. Nicht nur in den

neuen Büros gibt es dank großer Fenster viel Tageslicht, auch die

große Gemeinschaftsküche (unten) im Erdgeschoss wurde hell

und wohnlich gestaltet.

Während das BetraN-Programm

bislang auf einige Nachmittage be-

schränkt und auf externe Räume

angewiesen war, kann in der Ta-

gespflege künftig ein deutlich um-

fangreicheres Angebot vorgehal-

ten werden. „Wir bieten dort Platz

für bis zu 20 Gäste, geöffnet sein

wird die Einrichtung täglich von

morgens bis zum frühen Abend,

um so auch berufstätigen Pfle-

genden eine hilfreiche Unterstüt-

zung bieten zu können“, erläutert

Katja Joosten das Konzept.

In der Tagespflege findet ein

„begleiteter Alltag“ statt, mit ge-

meinsamem Frühstück, Mittages-

sen, Nachmittagskaffee sowie ver-

schiedenen Aktionen und Angebo-

ten je nach Bedarf. „Das kann mit

einer Zeitungsrunde am Morgen

beginnen aber auch gemeinsame

Aktivitäten wie Singen, Rätseln

oder Spielen umfassen“, so Katja

Joosten.

Aufgenommen werden in der

Tagespflege Personen ab Pflege-

grad 1, in der Regel übernehmen

die Krankenkassen die Kosten. Zum

Angebot gehört auf Wunsch auch

ein Hol- und Bringdienst. Ein neues

Fahrzeug macht auch den beque-

men Transport von Personen im

Rollstuhl möglich. Tagespflegever-

träge können individuell und flexi-

bel gestaltet werden, auch nur für

einige Tage in der Woche – je nach

Belegungssituation. Schon jetzt

sind Reservierungsbögen für einen

Platz in der Tagespflege beim Team

der Sozialstation zu bekommen.

Die Nachfrage dafür ist nach wie

vor hoch und dürfte weiter zuneh-

men.

In der neuen Einrichtung werden

die Gäste künftig auf bekannte Ge-

sichter treffen, die Pflegedienstlei-

tung im Haus wird Marion Schmidt

übernehmen, ihre Stellvertreterin

ist Susanne Okon.

Menschen helfen Menschen...

JADERPFLEGE

Neues ZeNtrum für soZialstatioN uNd

tagespflege eröffNet

Tag der offenen Tür bei JADERPFLEGE am 19. August

-Anzeige-