Table of Contents Table of Contents
Previous Page  17 / 72 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 17 / 72 Next Page
Page Background

19. August 2017

Varel

17

Wir sind näher als Sie denken!

Der Weg zu unS lohnt Sich.

Autohaus Horstmann KG

Feldbreite 99-101

26180 Rastede

Tel.: 04402/9270-0

Autohaus Horstmann KG

Sandkruger Str. 15

26133 Oldenburg

Tel.: 0441/94999-10

www.ford-horstmann.de

m

kompetente Beratung im Service und Verkauf

m

transit- und gewerbepartner

m

grosses Angebot an gebraucht- und Jahreswagen

m

mehrfach ausgezeichneter Kundendienst

www.tanzschule-von-oehsen.de

TANZEN

ADTV

von Oehsen

Paare 1 - 6x 1,5 Stunde - 80,00€ pro Person

Tanzschule

04421 - 993245

04.09.2017 - 20:00 Uhr - Büppeler Krug

„Von Wittenberg um die ganze Welt“

Wanderausstellung zum Reformationsjubiläum zu Gast in der Vareler Schlosskirche – ab 20. August

Varel.

Martin Luther gehört zu

den am häufigsten dargestellten

Personen der Deutschen und

der Weltgeschichte.

Die Lutherhalle Wittenberg

bewahrt etwa 2.400 verschie-

dene Bilder des Reformators auf

– allein zu Luthers Lebzeiten ent-

standen rund 500 Abbilder.

Unter dem Titel „Lutherbilder

aus sechs Jahrhunderten“

zeigt die Schlosskirche Varel

(Schlossplatz 3, 26316 Varel) ab

Sonntag, 20. August,

alte und

neue Bildnisse des Reformators

auf 15 Roll-Ups. Die Grundtypen

fast aller Lutherbilder gehen auf

die Reformationszeit zurück und

verbinden sich mit der Werkstatt

des älteren und jüngeren Lucas

Cranach. Daher spannt sich der

Bogen der präsentierten Luther-

bilder in der Ausstellung vom 16.

Jahrhundert bis in die unmittel-

bare Gegenwart.

Die Ausstellung wird am Sonn-

tag um 10 Uhr mit einem Gottes-

dienst eröffnet und dauert bis

zum 26. August. Täglich von 11

bis 16 Uhr geöffnet präsentiert

die Ausstellung einen Einblick in

die verschiedenen Jahrhunderte

bis zum heutigen Reformations-

jubiläum. Der Eintritt ist frei.

Der Verband kirchlicher Ar-

chive der Evangelischen Kirche

in Deutschland (EKD) liefert mit

dieser Ausstellung seinen Bei-

trag für die Auseinandersetzung

mit dem Reformationsjubiläum.

Die Archive des Verbandes und

viele andere Ideen- und Bildge-

ber deutschlandweit lieferten re-

präsentative Beiträge aus ihrem

Gebiet.

Die Kirchengemeinde Varel

wird die Ausstellung vor Ort um

drei eigene Werke erweitern.

Dazu gehört ein Luther-Portrait

von Ludwig Münstermann. Das

im Jahre 1614 – knapp ein Jahr

nach der Reformation – entstan-

dene Abbild befindet sich links

neben dem Altar in der Schloss-

kirche. Ein alter Stich des Kunst-

werkes „Das Zeitalter der Refor-

mation“ – das Original wurde ca.

1868 von Wilhelm von Kaulbach

gefertigt – auf dem sich neben

Martin Luther auch Reforma-

toren wie Albrecht Dürer, William

Shakespeare, Nikolaus Koperni-

kus, Johannes Kepler, Leonar-

do da Vinci oder Galileo Galilei

tummeln, erweitert ebenfalls

die Exponaten-Sammlung. Das

dritte Werk befindet sich bereits

seit 100 Jahren im Vareler Ge-

meindehaus. „Es ist ein Portrait

von Martin Luther, das im Jahre

1917 zum 400. Reformationsjahr

vom damaligen Kirchenrat an-

geschafft wurde – und es hängt

schon seit meiner Kindheit im

Pastor Dietmar Immel, Archivbeauftragte Renate Greskowi-

ak und Pastor Tom Oliver Brok (von links) freuen sich auf zahl-

reiche Besucher der Wanderausstellung zum Reformations-

jubiläum – genau wie Martin Luther, der mit kritischem Blick

noch immer das Weltgeschehen zu verfolgen scheint.

Foto: Jaqueline Guthardt

Treppenaufgang“, berichtet Re-

nate Greskowiak, die im vergan-

genen Jahr die Verwaltung des

Kirchenarchivs

übernommen

und Hintergrundinformationen

für die drei zusätzlichen Ausstel-

lungsstücke recherchiert hatte.

Die Ausstellung ist im An-

schluss noch in der St. Jo-

hannes-Kirche in Waddewarden

(27. August bis 2. September)

zu sehen. Im Vorfeld war sie in

der Martin-Luther-Kirche Olden-

burg.

(jg)

Nähen für Jedermann

Varel.

Bei einem neu begin-

nenden Nähkurs für Anfänger

und Fortgeschrittene in Varel

entstehen

Kleidungsstücke

nach individuellen Vorstel-

lungen. Bereits vorhandene

Kleidungsstücke können aufge-

frischt werden – Blusen, Hosen

und Kindermoden mit selbst

gewähltem Stoff gestaltet wer-

den. Der Kurs startet unter der

Leitung der Schneiderin Anke

Diegel am

Donnerstag, 31. Au-

gust,

um9 Uhr imEvangelischen

Gemeindehaus „Die Arche“ im

Vareler Stadtteil „Büppel“. In-

formation und Anmeldung bei

der Ev. Familien-Bildungsstätte

Friesland-Wilhelmshaven unter

04421/32016 oder www.efb-

friwhv.de. www.friebo.de