Table of Contents Table of Contents
Previous Page  47 / 72 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 47 / 72 Next Page
Page Background

19. August 2017

Sport

47

Industrieservice Nord OHG

Bahnhofstraße 10c | 26452 Sande |

Tel.

04422/5088 -0

www.isn-trockeneisstrahlen.de

Trockeneisstrahlen

Sandstrahlen

Glasperlenstrahlen

Ultraschallreinigung

Blechbearbeitung

Motorrevision/Wartung

Grundierungen

Lackierungen

Pulverbeschichtungen

„Wir haben für Ihren Oldtimer

das Zeug zum Strahlen“

Ship & Skate-Tour zum

Abschluss der Saison 2017

Varel.

Ein absolutes Highlight

bietet die Vareler Inline-Com-

munity zum Abschluss ihres

Tagesfahrtenprogramms 2017.

Am Sonntag, den 3. September

2017, um 9.15 Uhr geht es im

Rahmen der Ship&Skate-Tour

auf acht Rollen einmal rund um

den Jadebusen. Die etwa 68 km

lange Strecke von Varel über

Diekmannshausen, Eckwarder-

hörne, Wilhelmshaven, Marien-

siel und Dangast zurück nach

Varel wird in vier Etappen ge-

laufen. Ab geht es um 9.15 Uhr

auf dem Schlossplatz in Varel

(Treffpunkt ab 8 Uhr) rechts

herum um den Jadebusen. Auf

dem Weg zur Überfahrt über

den Jadebusen von Eckwar-

derhörne nach Wilhelmshaven

gibt es eine Frühstückspause.

Am Anleger wartet dann die

„Harlesiel“, die die Skater hi-

nüber nach „Schlicktown Wil-

helmshaven“ bringt, vorbei am

Containerterminal Jade-Weser-

Port, an der Öltanker-Löschbrü-

cke und dem Marinehafen zum

Schiffsanleger WHV/Südstrand.

Während der Überfahrt gibt es

ein Mittagessen und viel Ent-

spannungsmöglichkeit, damit

die 2. Hälfte der Tour von WHV

nach Varel wieder in bester Ver-

fassung aufgenommen werden

kann. Auch auf diesem Teil gibt

es eine Erfrischungspause, so

dass einer gesunden Rückkehr

auf den Vareler Schlossplatz

gegen 17 Uhr nichts im Wege

steht. Die Streckenführung ver-

läuft vorwiegend direkt neben

dem Deich. Für die Verkehrssi-

cherheit auf den Straßen sorgen

die Polizei und die Skateguards

des VIC, unterstützt von den

Sanitätern des DRK. Gelaufen

wird im Verband mit einer ge-

mäßigten Geschwindigkeit von

16 – 18 km. Eine Anmeldung ist

erforderlich. Sie kann online auf

der Homepage des VIC oder per

E-Mail unter dhackbarth@varel-

inline.de

erfolgen. Die komplette

Ausschreibung gibt es auf www.

varel-inline.de

unter dem Stich-

wort Ausschreibung.

(mp)

Ship & Skate von der VIC – das heißt: Mit Spaß und Freude auf

acht Rollen und per Schiff einmal rund um den Jadebusen.

VTB-Triathleten erhalten

Ausrüstung

Varel.

Als Ausdruck einer

guten Partnerschaft mit der

Firma Zweirad Schwarz aus

Rotenhahn erhielt die Abteilung

Triathlon des Vareler Turner-

bundes jetzt vom Inhaber Se-

bastian Schwarz ausgehändigt.

„Sebastian Schwarz ist für die

VTB-Sportgruppe ein ganz zu-

verlässiger Partner“, so Abtei-

lungsleiter Lothar Pupkes. „Er

kümmert sich bei Bedarf um

unsere Ausrüstung und stellt

sich beim jährlichen Friesland-

Triathlon in Bockhorn als Me-

chaniker zur Verfügung. Dass er

uns jetzt auch noch Ausrüstung

für den Sportbetrieb – Trikots,

Hosen und Jacken, Sättel, T-

Shirts und Radmützen – kosten-

los zur Verfügung stellt, ist eine

große Sache.“ Seit Mai stehen

20 Nachwuchssportler der Ab-

teilung im so genannten Nord-

Cup-Wettbewerb, der aus sie-

ben Veranstaltungen für Schüler

und Jugend mit verschiedenen

Anforderungen – Swim&Run,

Duathlon und Triathlon – be-

steht, die zu einem Gesamter-

gebnis zusammengefasst wer-

den. Aktuell haben einige Vare-

ler Teilnehmer aus verschie-

denen Jahrgangsklassen echte

Chancen auf einen Sprung aufs

Siegerpodest: Emily Fricke und

Lea Weinberg, die als jüngster

VTB-Nachwuchs zum 1. Mal

am Wettbewerb teilnehmen,

Marie Hößle und Ida Macht,

Tamino Eckernkamp, Fabian

Valdivia und Jodok Pankauke,

Maja Macht, Annika Müller und

Bent Rabba sowie Anton Höß-

le. In der Vereinswertung belegt

der VTB zwei Wettbewerbe vor

Schluss den 3. Rang. Am 27. Au-

gust, nach dem letzten Termin

der Serie in Bad Zwischenahn,

steht dann fest, auf welchen

Plätzen die Nachwuchssportler

eingelaufen sind.

(mp)

Vor der Werkstatt von Zweirad Schwarz in Rotenhahn nah-

men die VTB-Triathleten ihre neue Ausrüstung von Firmenin-

haber Sebastian Schwarz (sthd. 4.v.l.) in Empfang.

Schlagerparty des

TuS Obenstrohe

Obenstrohe.

Zum 2. Mal nach

2016 richten die Ü50-Fußballer

am kommenden Samstag, 26.

August, auf dem Sportgelände

an der Plaggenkrugstraße die

„Obenstroher

Schlagerparty“

aus. Geht es nach dem Veranstal-

ter, soll sich diese Party als fester

Termin – letzter Samstag im Au-

gust – in den regionalen Veran-

staltungskalender

schreiben.

Das Musikprogramm des Abends

besteht komplett aus deutschen

Schlagern aus den vergangenen

Jahrzehnten. Natürlich gibt es

Imbisse – Grillwurst, Pommes,

Döner – und kalte Getränke. Das

Getränkeangebot beinhaltet

auch Kultgetränke aus vergan-

genen Zeiten wie zum Beispiel

Apfelkorn oder Blonder Engel.

Dazu hoffen die Veranstalter auf

möglichst viele Besucher, die in

70er/80er-Jahre-Klamotten auf-

laufen, um im Festzelt abzuhot-

ten. Das Gesamtpaket lehnt sich

an die Obenstroher Tanzfeten

in den zu ihrer Zeit legendären

Tanzschuppen Gasthaus Haß-

mann und der „Deutschen Eiche“

an. Der Eintritt zur Fete ist frei.

Der erste Schlager ertönt, ganz

im Sinne der damaligen Zeit, um

20 Uhr.

(mp)