Table of Contents Table of Contents
Previous Page  68 / 72 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 68 / 72 Next Page
Page Background

12

Gewerbe im Portrait

Friebo 33/2017

Kompetenz und Service im Gewerbe-

gebiet Am Esch Jaderberg

Garagenpark

– Garage zu vermieten –

STRABAG – Gruppe Wilhelmshaven

Am Esch 19 · 26349 Jaderberg

Telefon (0 44 54) 97 79-0 ·

www.strabag.de

Kreativ und professionell:

Malerbetrieb Jürgen Solf

Jaderberg.

Seit fast elf Jahren

gibt es in Jaderberg den Maler-

Fachbetrieb von Jürgen Solf: Von

der Betriebshalle im Gewerbege-

biet „AmEsch“ aus werden die Kun-

den in der Region angefahren. Zu

den Leistungen des Unternehmens

zählen natürlich die klassischen

Malerarbeiten – vom Anstrich über

das Tapezieren bis hin zum neuen

Bodenbelag. Jürgen Solf ist unter

anderem spezialisiert auf Wasser

und Brandschäden und führt die

gesamte Abwicklung für die Kun-

den durch.

Auch im Kreativ-Bereich gibt es

individuelle Lösungen – dabei gilt

das Motto „alles aus einer Hand“:

Wer eine Renovierung plant –

sei es nun das ganze Haus, das

Wohnzimmer oder ein neues Bad –

kann sich jederzeit an Jürgen Solf

wenden und mit dem Profi Ideen

entwickeln und ein Konzept ent-

werfen. Egal ob Wisch-, Spachtel-

oder Lasurtechnik – es gibt heute

viele ausgefallene Möglichkeiten

zur Innenraumgestaltung. Auch

der Fußboden ist dabei ein Tätig-

keitsfeld – egal ob Laminat, Parkett,

Teppich oder PVC. „Von der Decke

bis zum Fußboden“ lautet das Fir-

menmotto, das schließt bei Bedarf

auch Glasarbeiten, die Einpassung

von Spiegeln sowie die Montage

von maßgefertigten Plissees, Son-

nen- und Insektenschutzlösungen

in vielen Farbtönen ein.

Jaderberg.

Im Gewerbegebiet

„Am Esch“ ist seit Mai 2010 der „Ja-

derberger Waschpark“ zu finden.

Hier können Auto- und Wohnmo-

bilfahrer komfortabel und gründ-

lich ihre Fahrzeuge reinigen, au-

ßen wie innen.

Vier Waschplätze stehen zur

Verfügung: Drei überdachte Bo-

xen mit einer Durchfahrtshöhe

von 2,80 Metern, außerdem ein

Freiluftwaschplatz mit einer sechs

Meter langen erhöhten Gangway

– hier können auch Wohnmobile,

Kleinbusse und Transporter ge-

waschen werden. Die Anlage ist

mit moderner Technik ausgerü-

stet und erfüllt alle Ansprüche an

Reinigungsergebnis und Umwelt-

verträglichkeit. Ferner gibt es vier

Staubsaugeranlagen, an denen

man dem Schmutz im Innenraum

zu Leibe rücken kann. Bezahlt wer-

den kann mit Münzen oder mit

einer Bonuskarte. Genutzt werden

kann der Waschpark montags bis

samstags von 6 bis 22 Uhr. Gleich

nebenan ist erst in diesem Jahr ein

neuer Garagenpark errichtet wor-

den, in dem beispielsweise Old-

timer und Saisonfahrzeuge Platz

gefunden haben.

Sauber unterwegs nach Besuch

im Jaderberger Waschpark

STRABAG: Kompetenz im Straßenbau

Jaderberg.

Im Herbst 2013

eröffnete die STRABAG AG mit

Hauptsitz in Köln im Gewerbege-

biet „Am Esch“ in Jaderberg einen

neuen Standort. Das gut 750 Qua-

dratmeter große Verwaltungsge-

bäude wurde in nachhaltiger Holz-

skelettbauweise errichtet. Auf dem

rund 1,5 Hektar großen Grund-

stück wurden außerdem eine Kalt-

lagerhalle sowie eine Werkstatt-

halle und ein Gerätewaschplatz

errichtet.

Der hier ansässige Bereich We-

ser-Ems mit seinen Gruppen in

Jaderberg und Aurich ist von der

Ems bis zur Weser und von den

Ostfriesischen Inseln bis zur Linie

Papenburg-Wildeshausen

tätig.

Die Kernkompetenzen sind Kanal-,

Pflaster-, Beton- und Asphaltbau.

Mit dem Mischwerk Wilhelmsha-

ven (Asphalt) und der Kiesgrube

in Schortens bedient die STRABAG

Weser-Ems die gesamte Produkti-

onskette von der Herstellung bis

zur individuellen Fertigstellung vor

Ort – denn jede Fläche ist anders.

Die STRABAG Weser-Ems ist in-

tensiv in die Wirtschaft der Region

eingebunden, das Unternehmen

arbeitet in, für und aus der Region:

Sämtliche Maschinen und auch die

etwa 170 Mitarbeiter stammen aus

dem Nordwesten.

Man kann nur einmal bauen –

darum steht die STRABAG für inno-

vative Qualität, die kurzfristig zum

Einsatz kommt, um langfristig das

Kundenziel zu erreichen.