Table of Contents Table of Contents
Previous Page  10 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 48 Next Page
Page Background

10

Varel

Friebo 35/2017

Zeit für Dich

Wiefelsteder Straße 120

26316 Varel isabella@orban-kosmetik.de www.orban-kosmetik.de

Ab 21.04.12 finden Sie uns hier:

Kosmetik- und

Podologiepraxis

Für alle Kassen zugelassen!

Tel. 04451/860159

Isabella

Orban

Zeit für Dich

Wiefelsteder Straße 120

26316 Varel

isabella@orban-kosmetik.de www.orban-kosmetik.de

Ab 21. 4.12 finden Sie uns hier:

Kosmetik- und

P dologiepraxis

Für alle Kassen zugelassen!

Tel. 04451/860159

Isabella

Orban

B ratungstag für

gepflegte Augenbrauen

am 08.09.2017

- Anmeldung erbeten -

Anmeldung und Info:

Yogalehererin

Waltraud Lessel-Wilmann (BYV)

Krankenkassenanerkennung

Tel.: 0 44 51 / 8 34 68

Yoga

ein Weg zur inneren Zufriedenheit,

gelassenheit und gesundheit!

Augenbrauen – leider nicht immer wie gewünscht

Beratungstag in der Kosmetik- und Podologiepraxis von Isabella Orban

Obenstrohe.

Ein Thema, das Frauen

und Männer gleichermaßen betrifft,

steht am

Freitag, 8. September,

im

Mittelpunkt in der Kosmetik- und Po-

dologiepraxis von Isabella Orban – die

Augenbrauenkorrektur.

„Augenbrauen sind nicht nur ein

paar Härchen im Gesicht, sondern

ausschlaggebend für den Ausdruck

und die Erscheinung eines Menschen.

Durch die richtige Augenbrauenform

wirkt ein Gesicht harmonischer, der

Blick ist offener und man kann seinen

individuellen Typ unterstützen. Au-

genbrauen geben dem Gesicht eine

Form, vergleichbar mit dem Rahmen

bei einem Gemälde“, erklärt Isabella

Orban. Die richtige Form der Brauen sei

daher mit einem guten Haarschnitt ver-

gleichbar und müsse für jedes Gesicht

individuell gefunden werden.

Isabella Orban und ihr Team möch-

ten im Rahmen des Augenbrauentages

verschiedene Korrekturmöglichkeiten

präsentieren und allen Interessierten

eine professionelle Beratung anbieten.

Zupfen:

Durch das Zupfen der Au-

genbrauen werden sie fachmännisch

in Form gebracht. Dadurch fällt es spä-

ter leichter, einzelne Härchen allein zu

Hause nach zu zupfen. Auch die Ent-

haarung mit Wachs kann gute Ergeb-

nisse bringen, gerade bei Männern, die

ihre natürliche Augenbrauenform nur

betonen möchten.

Neben der Form kommt es auch auf

die Farbe an. „Gerade in unseren Brei-

tengraden haben viele Frauen helle

Brauen und gerade nach außen hin

kaum noch Härchen“, sagt Isabella Or-

ban.

Färben:

Die gezupften Augenbrau-

en werden durch das Färben beson-

ders ausdrucksstark in Szene gesetzt.

„Wichtig ist es gerade bei helleren Ty-

pen, dass die Farbe nicht zu dunkel ist“,

so die Kosmetikerin. Der Ton sollte stets

auf Teint und Haarfarbe abgestimmt

sein.

PermanentMakeup:

DasBeratungs-

angebot des Augenbrauentages wird

abgerundet durch die

Expertin Petra

Janßen

. Sie bietet im Kosmetikstudio

von Isabella Orban seit vielen Jahren

sehr erfolgreich Permanent Make up an.

Die Augenbrauen können mithilfe

des Permanent Make ups optisch auf-

gefüllt werden. Das heißt bei lücken-

haften oder spärlich wachsenden Au-

genbrauen wird die Form durch feinste

Härchenzeichnung oder komplette

Schattierung aufgefüllt und korrigiert.

Permanent Make up eignet sich

ebenfalls zur Wiederherstellung kom-

plett fehlender Augenbrauen, die in-

folge von Krankheiten ausgegangen

sind. „Der Vorteil gegenüber anderen

Methoden liegt eindeutig in der Dauer-

haftigkeit“, erklärt Petra Janßen. „Kein

unsicheres Gefühl beim Schwimmen,

in der Sauna oder beim Sport, ob der

Augenbrauenstift noch hält und das

Ergebnis sieht, dank professioneller Ar-

beit, völlig natürlich aus.“

Interessenten werden gebeten, sich

unter

04451/860159, oder per E-Mail

(isabella@orban-kosmetik.de

) für eine

unverbindliche Beratung anzumelden.

Anzeige

Yin Yoga – ein sanfter Weg zu

Beweglichkeit und Entspannung

– Anzeige

Varel.

Am

Samstag, 16. Sep-

tember,

bietet die Yogalehrerin

Waltraud Lessel-Wilmann einen

Yin Yoga-Abend für Menschen je-

den Alters an, die sich steif, unbe-

weglich und gestresst fühlen oder

ihre Yogapraxis vertiefen wollen.

Vorkenntnisse im Yoga sind nicht

erforderlich.

Im Yin Yoga werden Stellungen

aus dem Hatha Yoga ohne Mus-

kelaufwand, also entspannt, länger

gehalten (3 bis 5 Minuten), so dass

das Bindegewebe und die Gelenke

sanft gedehnt werden. Durch das

intensive Dehnen der Muskeln

werden die Faszien gelockert, es

entsteht somit mehr Raum für die

Muskulatur und die Bewegungsfä-

higkeit des Körpers wird erweitert.

Ebenfalls wird der freie Energiefluss

im ganzen Körper unterstützt.

Durch die Konzentration auf den

Atem und die Dehnung kommt der

Geist zur Ruhe und es tritt eine tiefe

Entspannung ein.

Der Kurs findet von 17 bis 19.30

Uhr im LebensSinneZentrum in

Obenstrohe,

Plaggenkrugstraße

10 statt. Weitere Yin Yoga-Abende

sind am 22. Oktober, 4. November

und 9. Dezember vorgesehen.

Anmeldung und weitere Infor-

mation unter

04451/83468

Kuriositätenmuseum geht in die Winterpause

Varel.

Am

Sonntag, 10. Sep-

tember

, 15 bis 17 Uhr besteht

für Besucher des beschaulichen

Museums „Spijöök“ am Vareler

Gruppentreffen

Varel.

Die Mitglieder der

Selbsthilfegruppe

„Frauen-

selbsthilfe bei Krebserkran-

kungen“ trifft sich am

Dienstag,

5. September,

um 9.30 Uhr zu

einem gemeinsamen Frühstück

im Wintergarten des Gesund-

heitshauses, Menckestraße 1,

auf dem Gelände des St. Jo-

hannes-Krankenhauses. Interes-

sierte Frauen aus Varel um umzu

sind dazu herzlich willkommen.

Hafen vorerst das letzte Mal die

Möglichkeit, sich in die Welt der

Mythen und Seemannslegenden

entführen zu lassen. Jedes noch

so unbedeutend erscheinende

Fundstück lässt Geschichte le-

bendig werden. Die Mischung

aus Kuriositäten und Aktions-

theater ist einmalig und bringt

den Gästen das „Lebensgefühl

der Küstenbewohner“ näher.

Interessierte können noch am

2., 3., 9. und 10. September die

öffentlichen Führungen nutzen.

Danach geht das Museum in die

Winterpause. Außerhalb der Sai-

son werden Gruppenführungen

nach vorheriger Terminabspra-

che unter

04451/4488 ange-

boten.

Schuppenflechte

Varel.

Der

Kontaktkreis

Varel des Deutschen Psoriasis

Bundes trifft sich am

Mittwoch,

13. September

, um 20 Uhr, zum

gemeinsamen Erfahrungsaus-

tausch zum Thema „Schuppen-

flechte“, im Paritätischen, Zum

Jadebusen 12, in Varel.

Nähere Auskunft geben Klaus

Fischbeck unter

04455/

948578 sowie Monika Eilers un-

ter

04451/3756.

Strick-Kurs in der Arche

Büppel.

In Varel werden ab

Dienstag, 12. September, in der

Arche Büppel in gemütlicher

Runde unter Anleitung verschie-

dene Einzelstücke gestrickt.

Und Gesund ist Stricken auch:

Es beansprucht beide Gehirn-

hälften, senkt den Puls und den

Blutdruck, entspannt und hilft,

Stress abzubauen. Der Kurs

unter Leitung von Margrit Wa-

termann vom Landfrauenverein

Varel-Land beginnt um 19.30

Uhr. Information und Anmeldung

bei der Ev. Familien-Bildungs-

stätte Friesland-Wilhelmshaven

unter

04421/32016 oder

www.efb-friwhv.de

.