Table of Contents Table of Contents
Previous Page  22 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 22 / 48 Next Page
Page Background

22

Garten im Herbst

Friebo 35/2017

Gala-Bau Jürgen Filmer

Gartengestaltung · Gartenausführung · Baumschnitt

Friedrichsfelder Straße 7 · 26316 Varel-Seghorn

Tel.: 0 44 56 / 7 51 · Fax: 0 44 56 / 6 76 ·

filmer.galabau@ewetel.net

Wir erledigen Ihren

Hecken- und Strauchschnitt!

...auch XXL Hecken

– fachmännisch & preiswert –

2017

Technik GmbH & Co. KG

Bundesstr. 41 • 26349 Schweiburg

Tel. 04455/94848-40 • Fax: 04455/94848-46

Wiefelsteder Str. 168

Mo.–Fr. 9–13 Uhr & 15-18 Uhr · Sa. 9–13 Uhr

Besuchen Sie unsere

Gartengeräte-

Ausstellung ...eine der

größten in Weser-Ems!

Tiergartenstr. 126

Tel.: 0 44 54 / 2 01

www.Bunjes-Jaderberg.de

Gartengeräte

PKW-/LKW-Reparaturen

REPARATUREN – SCHNELL + PREISWERT!

Wirmachen schwereArbeit leichter

Landtechnik

Blumen

Deko

Posten

Bauernhortensien

19 cm-Topf, in versch.

Farben

1 Stück

7,50

3

4 Stück

20,00

3

Rispenhortensien

25 cm-Topf, in weiß

1 Stück

7,50

3

Thuja

150 cm Höhe

1 Stück

17,50

3

10 Stück

150,00

3

50 %

auf alle

Außen-Keramik-

töpfe und auf

unsere Wilde Ecke

mit Pflanzen

Angebot solange Vorrat reicht.

Neuenburger Str. 45

·

26340 Zetel

·

Tel.: 01 76 / 23 66 10 82

·

heipy@ok.de

·

www.heipy.de

druchgehend geöffnet: Mo.

Fr. 9

18 Uhr

·

Sa. 9

16 Uhr

·

Öffnungszeiten So. von 10

13 Uhr

Kirschlorbeer, Caluna Heide,

Astern, Blumenerde u.v.m.

Alles für den Herbstanfang

Posten eingetroffen: Bügelbretter,

Leitern, Bürostühle u.v.m.

Intensive Pflege für den Herbstrasen

Bevor der Garten in den

Winterschlaf fällt, sollten Gar-

tenbesitzer dem Rasen noch

einmal ihre volle Aufmerksam-

keit schenken. Die Strapazen

des Sommers mit Trockenheit

und intensiver Sonnenein-

strahlung sind überstanden,

nun gilt es, die Grünfläche

für die Belastungen des Win-

ters fit zu machen. Für eine

intensive Pflege des Herbst-

rasens empfehlen Gartenex-

perten, den Boden zunächst

mit Humus und Spurenele-

menten zu versorgen. Der Bo-

denverbesserer regeneriert und

lockert ausgelaugte Böden auf,

wodurch es den Graswurzeln

leichter fällt, Wasser und Nähr-

stoffe aufzunehmen. Zudem

ist jetzt die Düngung empfeh-

lenswert. Organische Herbst-

Rasen-Dünger enthalten zum

Beispiel besonders viel Kalium.

Damit macht er die Rasengräser

widerstandsfähiger gegenüber

Frost und sorgt zusätzlich noch

für eine gute Ernährung. Woran

viele bei der Rasenpflege nicht

denken: Die Gräser wachsen oft

bis in den November hinein und

sollten genauso lange gemäht

werden. Bleiben die Halme zu

lang, besteht die Gefahr, dass

sie von der Schneelast im Win-

ter zusammengepresst werden

und unschöner Schneeschim-

mel entsteht.

Pflanzenschutzmittel

vor-

sichtig verwenden. Vor Ver-

wendung stets Etikett und

Produktinformationen

lesen.

Warnhinweise und -symbole in

der Gebrauchsanweisung be-

achten.

(txn)

Im Herbst sollte der Rasen auf die Strapazen des kommen-

den Winters vorbereitet werden.

Foto: Neudorff/txn

www.friebo.de