Table of Contents Table of Contents
Previous Page  8 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 8 / 48 Next Page
Page Background

8

Varel

Friebo 35/2017

Größte künstlerische

Lichtinszenierung im Nordwesten

8. - 10. September

Mystische Nächte

im Park

Elmendorfer Straße 40

·

26160 Bad Zwischenahn

Tel. 04403-81960

·

www.park-der-gaerten.de

Osterstr. 1

26316 Varel

04451

81412

Italienische Spezialitäten

in gemütlicher Atmosphäre

und freundlichem Service

Mittagstisch

Abendkarte

Mystische Nächte im Park

Lichtspektakel der Extraklasse im Nordwesten

– Anzeige

Bad Zwischenahn.

Wenn die

Schattenfinger länger werden und

eine besondere Abendstimmung

im Park Einzug hält, dann ist wie-

der Zeit für die „Mystischen Näch-

te“. Bereits zum 11. Mal öffnet der

Park seine Pforten für dieses ganz

besondere Lichtevent.

Vom 8. bis 10. September wird

der Besucher in eine andere Welt

entführt und erlebt eine magische

Gartenwelt: drei Abende lang

verschmelzen mit Einbruch der

Dunkelheit die Parklandschaft,

imposante Lichtinstallationen mit

überdimensionalen

Objekten,

obskuren Nebelschleiern und ge-

heimnisvoller Musik zur „größten

künstlerischen Lichtinszenierung

im Nordwesten“, die allabendlich

tausende Besucher in ihren Bann

zieht. Traumbilder – Imagination –

Vorstellungskraft – das diesjährige

Motto der Mystischen Nächte lau-

tet „Phantasie“.

Bei der diesjährigen Mitmachak-

tion sind die Besucher eingeladen,

ihre Geheimnisse in der Heckenga-

lerie durch die Blätter zu flüstern.

Durch

trichterförmige

Verbin-

dungen entstehen kommunikative

und auch zufällige Verbindungen

zum Verk(u)oppeln. Der Phantasie

sind keine Grenzen gesetzt.

In diesem Jahr gibt es etwas Be-

sonderes: Die Besucher sind aufge-

rufen, selbst ihre Phantasie spielen

zu lassen und verkleidet zu den

Mystischen Nächten in den Park

zu kommen (Das Mitführen von

Waffen oder realistischen Nach-

bildungen von Waffen ist nicht

gestattet!). Ob als Fabelwesen,

Waldfee oder Naturgeist mit der

bizarren Gartenwelt verschmel-

zen oder die imposanten Instal-

lationen, Lichtobjekte oder der

Parkgram-Rahmen bieten vielfäl-

tige Fotomotive für ein kreatives

Fantasy-Selfy.

Wer sein Selfie auf der Facebook-

Seite des Park der Gärten unter

dem Beitrag „Im Fantasykostüm

zu den Mystischen Nächten 2017“

bis zum 12. September, 23.59 Uhr

postet, kann Eintrittskarten für die

Mystischen Nächte 2018 gewinnen.

Unter allen Teilnehmern werden

3 x 2 Tickets verlost.

Veranstaltungsbeginn an den

drei Abenden ist um 18 Uhr. Die

Kassen haben bis 23 Uhr geöffnet

(Ausgänge bis 24 Uhr).

Foto: Park der Gärten/Hans-Jürgen Zietz

Info-Frühstück

Freundeskreis Brustgesundheit e.V. lädt ein

Varel/Wilhelmshaven.

In der

Reihe „Info-Frühstück“ lädt der

Freundeskreis Brustgesundheit

e.V. am 9. September zu einer

Veranstaltung in das Ringho-

tel Voss, Bahnhofstraße 17 in

Westerstede ein. Nach einem

reichhaltigen Frühstück um 9

Uhr wird Marlies Hick-Mühl, Su-

pervisorin, Coach und Leiterin

des Instituts für Meditation Lo-

gotherapie und Existenzanalyse

(IMLE) um 10 Uhr einen Vortrag

über das Thema „Sinnfindung in

schwierigen Lebenssituationen“

halten. Im Anschluss gibt es

Gelegenheit für Fragen und Dis-

kussionen.

Anmeldungen sind bis zum

7. September über www.freun-

deskreis-brustgesundheit.de

möglich. Der Kostenbeitrag von

15 Euro (Mitglieder 12 Euro) wird

vor Ort entrichtet.

Der Freundeskreis Brustge-

sundheit e.V. bietet Unterstüt-

zung durch Informationen und

Kontakte für Menschen, die von

Brustkrebs oder anderen Brust-

erkrankungen betroffen sind.

Kinderkirche

in der Arche

Büppel.

Am

Sonntag, 3.

September,

sind alle Familien

herzlich in die Arche Büppel ein-

geladen.

Für Kinder im Alter von etwa

fünf bis zehn Jahren findet die

nächste Kinderkirche statt. Alle

beginnen den Gottesdienst ge-

meinsam um 10 Uhr. Danach

feiern die Kinder ihren Gottes-

dienst kindgerecht weiter.

Vielfalt der Bestattungsformen

Varel.

Der aktuelle Wandel in

der Begräbniskultur führt auch in

Varel zu neuen Formen der Be-

stattung. Immer stärker nachge-

fragt sind pflegeleichte Gräber

am Stelenfeld oder im neuen Ur-

nenhain. Auf einer Baumgräber-

lichtung können neben Urnen-

beisetzungen auch Sargbestat-

tungen vorgenommen werden.

Hinter einer mächtigen Lindenal-

lee werden in den nächsten Jah-

ren Aufforstungen vorgenom-

men. Hier entsteht das „Fried-

hofswäldchen“, ein pflegefreies

Bestattungsangebot für Urnen-

beisetzungen. Am

Freitag, 15.

September

, stellt Heidrun Bleß,

die Vorsitzende Friedhofaus-

schuss Varel bei einem Rund-

gang über den Friedhof in Varel,

die verschiedenen Bestattungs-

möglichkeiten vor. Treffpunkt

ist um 16 Uhr am Haupteingang

am Parkplatz hinter der Aufer-

stehungskirche am Friedhof in

der Oldenburger Straße in Varel.

Information und Anmeldung bei

der Ev. Familien-Bildungsstätte

Friesland-Wilhelmshaven unter

v

04421/32016 oder unter www.

efb-friwhv.de

.

Militärische und zivile Berufe

Infoveranstaltung über die Arbeit bei der Bundeswehr

Wilhelmshaven.

Über militä-

rische Karrieren und zivile Berufe

bei der Bundeswehr informieren

am

Donnerstag, 7. Septem-

ber,

um 16 Uhr, die Mitarbeiter

des Karriereberatungsbüros der

Bundeswehr. Die Veranstaltung

findet im BiZ der Arbeitsagentur

Wilhelmshaven, Schillerstraße

37, statt. Vorgestellt wird die

Verpflichtung als Soldat auf Zeit

sowie für den Freiwilligen Wehr-

dienst, der zwischen sieben und

23 Monaten dauert. Außerdem

werden die medizinischen, kauf-

männischen und gewerblich-

technischen Ausbildungsberufe

der Bundeswehr vorgestellt.

Die Karriereberater stellen die

Einstellungsvoraussetzungen,

das Bewerbungsverfahren, die

unterschiedlichen Laufbahnen

und Studienmöglichkeiten vor.

Ein Schwerpunkt liegt auf den

IT-Berufen und dem Sanitäts-

dienst.

Die Bundeswehr bietet ver-

schiedene Laufbahnen an. Es

werden Absolventen aller Schul-

arten gesucht. Der Freiwillige

Wehrdienst steht auch Frauen

und Männern offen, die bereits

eine Ausbildung abgeschlossen

haben.

Eine Anmeldung unter

04421/2981302 ist erwünscht.

www.friebo.de