Table of Contents Table of Contents
Previous Page  31 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 31 / 64 Next Page
Page Background

9. September 2017

Wesermarsch

31

Friesländer Bote

03.12.2017

Vorweihnachtliche

FlusskreuzFahrt auF der elbe

∙ bustransfer nach hamburg und zurück

∙ reiseleitung an bord

∙ rundfahrt auf der adler Princess durch den hamburger hafen

∙ Großes weihnachtsbuffet an bord inkl. kaffee, tee, wasser & säfte

∙ stadtrundfahrt in hamburg

∙ zeit für eigene erkundungen auf den

weihnachtsmärkten in der innenstadt

+++ FRIEBO-Leserreisen +++ FRIEBO-Leserreisen +++

Preis p. P.

79,- €

Elisabethstr. 13 · 26316 Varel

Telefon 0 44 51 / 91 19 24

jeannettegalda@friebo.de

Neue Zoodirektorin übernimmt Regie im Jaderpark

Tierärztin Christine Richter tritt Nachfolge von Sebastian Lange an – Mit Einrichtung schon vertraut

Jaderberg.

Sie trägt ab

sofort die Verantwortung für

Wohlergehen und Gesundheit

von mehr als 600 Tieren in über

hundert Arten: Christine Char-

lotte Richter hat am Montag als

neue zoologische Direktorin ih-

ren Dienst im Tier- und Freizeit-

park Jaderberg angetreten.

Die Geschäftsleitung des

Tierparks hatte sich schon vor

einigen Monaten auf die Suche

nach geeigneten Bewerbern für

die Nachfolge von Sebastian

Lange gemacht, der als Tier-

arzt in den „Zoo am Meer“ in

Bremerhaven gewechselt ist.

Rund 70 Bewerbungen galt es

schließlich zu sichten, bei der

Auswahl verließ sich die Inha-

berfamilie Ludewigt auch auf

die Empfehlung von Dr. Dieter

Minnemann, der den Tierpark

mehr als 15 Jahre lang geleitet

hatte, bevor er die Aufgabe 2012

an Sebastian Lange übergab.

„Es geht in dem Job nicht

nur um die Arbeit als reine

Tierärztin“, betonte Tierpark-

Geschäftsführer Andy Ludewigt

bei der Vorstellung der neuen

Kollegin, „die zoologische Lei-

tung umfasst noch weit mehr

Aufgaben.“ Nicht zuletzt müsse

man medienfest sein, schließ-

lich sei im Park so manche TV-

Produktion zu begleiten. „Aber

wir sind sicher, mit Frau Richter

die beste Bewerberin für die an-

spruchsvolle Aufgabe gefunden

zu haben.“

Die 33-Jährige stammt aus

Hamburg und hat ihr tiermedi-

zinisches Studium in München

absolviert, wo sie im Jahr 2014

die Approbation erhielt. Erste

Erfahrungen in der Praxis konn-

te Christine Richter als wissen-

schaftliche Mitarbeiterin an der

Klinik für Vögel, Reptilien und

Amphibien an der Uni München

sammeln, was durchaus ihrer

Passion entsprach: „Ich war

schon immer der Exot, was die

Vorliebe für bestimmte Tierar-

ten betrifft“, sagt die Tierärztin,

„als Kind hatte ich natürlich eine

Jahreskarte für den Zoo Ha-

genbeck.“ Eines Tages in einem

Tierpark mit vielen verschie-

denen Arten arbeiten zu können,

war erklärtes Ziel. Der Zoo in der

Wingst war zunächst Station,

dort arbeitete Christine Richter

im Rahmen einer Hospitation

als praktizierende Tierärztin. In

dieser Zeit bekam sie auch Ge-

legenheit, den Tierpark in Jade-

rberg kennenzulernen, in einem

siebenmonatigen Volontariat ar-

beitete sie bereits mit Sebastian

Lange zusammen.

Auch Erfahrungen aus der Ar-

beit in Behörden bringt die neue

Direktorin mit, war sie doch als

Prüfleiterin und Tierärztin im

Landesuntersuchungsamt für

Chemie, Hygiene und Tierme-

dizin in Bremen tätig. „Ich freue

mich sehr darüber, jetzt wieder

in einem Park direkt mit Tieren

arbeiten zu können“, betonte die

33-jährige, wenngleich künftig

nicht immer ein Acht-Stunden-

tag gewährleistet sein wird.

Zunächst steht für die neue

Direktorin nun erstmal eine Art

Inventur an, die Vorkenntnisse

aus ihrer Volontariatstätigkeit

in Jaderberg werden ihr aber

einen raschen Einstieg ins Ta-

gesgeschäft ermöglichen. Mit

17 Kolleginnen und Kollegen in

der Tierpflege arbeitet Christi-

ne Richter künftig zusammen,

die meisten hat sie bereits ken-

nen gelernt. „Besonders froh

bin ich auch, wieder eine Stelle

im hohen Norden gefunden zu

haben“, verrät die junge Zoodi-

rektorin, „ich habe die Schreie

der Möwen während der Zeit in

München sehr vermisst.“

(tz)

Tierärztin Christine Richter

ist neue zoologische Direkto-

rin im Tierpark Jaderberg.

Foto: M. Tietz

Die Seefelder Mühle entdecken

Aktionen zum Tag des offenen Denkmals

Seefeld.

Auch die Seefelder

Mühle nimmt am

Sonntag, 10.

September

, am bundesweiter

Tag des offenen Denkmals teil.

Den ganzen Tag können die

Besucher die freiwilligen Mül-

lerInnen antreffen und sich die

Mühle und ihre Historie erklären

lassen. Für kleine (und große)

Besucher wird eine Mitmach-

aktion angeboten. Um 15 Uhr

stehen dann die historischen

MühlenführerInnen bereit, um

Sie mit auf die Reise in die See-

felder Dorf- und Mühlenvergan-

genheit zu nehmen.

Jaderberg.

Über große Reso-

nanz beim Jazz-Frühschoppen

Ende August konnten sich die

Organisatoren vom Verein „Kul-

turhus Jaderberg“ freuen: Bei

bestem Sommerwetter fand

vor dem Kulturhus an der Tier-

gartenstraße in Jaderberg ein

Konzert mit den Waterend-Jazz-

men statt. Mehr als 100 Zuhörer

waren gekommen, um Musik,

kulinarische Angebote und die

Atmosphäre auf dem Platz zu

genießen (Foto).

Die Mitglieder und Organi-

satoren vom Kulturhusverein

zeigten sich erfreut und erleich-

tert, denn bis dato war in dieser

Form und Größenordnung zuvor

noch keine Veranstaltung ange-

boten worden. Ermutigt durch

den guten Besuch war man sich

nun rasch einig, künftig weitere

Veranstaltungen dieser Art auf

die Beine zu stellen, um das kul-

turelle Angebot im Ort zu berei-

chern.

Die nächsten Termine im Kul-

turhus stehen bereits fest: So

wird es am 20. September einen

weiteren „Schnackabend“ ge-

ben, zu dem Interessierte ab 19

Uhr herzlich willkommen sind.

Ein Konzert mit „NURKURT“ –

Scotish und Irish Folk, Pop und

Oldies aus den 70ern – ist ge-

plant für Dienstag, 17. Oktober,

und „Pizza und Musik“ mit Helge

Plavenieks werden am 24. No-

vember ab 19:30 Uhr geboten.

Termine und weitere Infos un-

ter:

www.kulturhus.de

.

Neue Termine im Kulturhus