Table of Contents Table of Contents
Previous Page  35 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 35 / 64 Next Page
Page Background

9. September 2017

Aus dem Geschäftsleben

35

Mercedes, Audi, BMW, Ford, Volvo, Opel...

180 x Junge Gebrauchte ...so günstig wie nie!

Finanzierung ohne Anzahlung · Monatsraten frei wählbar

26349 Jaderberg ∙ Vareler Str. 1 ∙

S

0 44 54 / 14 56 ∙

www.Auto-Kayser.de

Jeden Sonntag Schautag!

(o

hne Beratung und Verkauf)

Wir gratulieren zum 35-jährigen Bestehen!

Firmengründer Klaus Scholz ist

seit mittlerweile zehn Jahren auch

imUnterhaltungsgeschäft tätig: Mit

der Wassershow „Flames of Water“

ist er mit seinem Team europaweit

unterwegs. Jedes Jahr Ende Sep-

tember gibt es in Zusammenarbeit

mit der Freiwilligen Feuerwehr ein

Heimspiel: Die Jader Wasserwand

mit Laternenumzug ist fester Be-

standteil im regionalen Veranstal-

tungskalender.

FIPS: Neuartiges

Geflügelstallkonzept aus Jade

Nichts weniger als eine Weltpre-

miere feiern Falk Paulat und Klaus

Scholz am Sonntag, 17. September:

Erstmals stellen die zwei Unterneh-

mer das gemeinscha

ftlich entwi-

ckelte Geflügelstallko

nzept „FIPS“

einer breiteren Öffentli

chkeit vor.

Hinter der Bezeichnung (Abkür-

zung für Falk Innovative Poultry Sys-

tems – zu deutsch etwa: Innovative

Geflügelhaltungssysteme) verbirgt

sich ein neuartiges Stallkonzept,

das die Geflügelhaltung revolutio-

nieren könnte. Wesentliche Merk-

male des Stall-Baukastensystems

sind unter anderem der Boden, der

als eine Art Förderband konzipiert

und so besonders simpel sauber zu

halten ist, sowie die Möglichkeit,

die aus Edelstahl und Kunststoff-

verbundplatten gefertigte Stallbox

bei Bedarf hermetisch zu verschlie-

ßen und die Tiere mit gereinigter,

weitestgehend keimfreier Frisch-

luft zu versorgen – ein entschei-

dender Vorteil insbesondere in eng

besiedelten Regionen mit häufig

auftretender Geflügelpest, etwa

Südostasien.

Falk Paulat ist selbst passionierter

Geflügelzüchter, der Umgang mit

Hühnern, Puten und Wassergeflü-

gel ist ihm ebenso vertraut wie die

dabei auftretenden Probleme: „Ins-

besondere die Reinigung der Ställe

ist eine Herausforderung, ferner

das Problem mit den Milben.“ Ge-

rade wenn beispielsweise wegen

Vogelseuchen eine Aufstallung

angeordnet werden muss, gibt es

häufig Probleme mit der Hygiene

in den Ställen

.

Vor gerau

mer Zeit kamen Falk

Paulat und Klaus Sc

holz über die

Probleme bei der Geflügelhaltung

ins Gespräch, beide begannen zu

fachsimpeln, wie man einen mo-

dernen, hygenisch und komforta-

bel zu bedienenden Hühnerstall

konstruieren könnte. Während Falk

Paulat das Anforderungsprofil ent-

wickelte, machte sich Mechaniker-

meister Klaus Scholz schließlich an

die Konstruktion eines Prototyps.

Die genannten Probleme in der

Geflügelhaltung können mit FIPS

nahezu vollständig gelöst werden.

Denn der modulare Stall ist sehr

einfach zu reinigen, und das sogar

bei vollem Besatz: Der Boden be-

steht aus einem Rollband, das mit

Maisspindelgranulat ausgestreut

wird. Das verbrauchte Granulat

kann über einen Handantrieb je-

derzeit teilweise oder vollständig

gewechselt werden.

Das Granulat aus dem Inneren

eines Maiskolbens hat sich nach

Tests als optimaler Einstreu er-

wiesen: Es bildet keine klebrige

Masse am Boden, wie bei anderen

Einstreuarten, durch das Scharren

wird der Kot ständig umgegraben

und pulverisiert. Der Aufenthalt auf

dem Granulat ist für das Geflügel

angenehm und besitzt ein hohes

Beschäftigungspotential.

Milben

und Salmonellen bietet es keine

Basis, Gefieder und Füße der Tiere

bleiben sauber und gesund. Durch

die absolut dichte Bauweise ohne

den Einsatz von Holzbauteilen ha-

ben auch Schädlinge, Schimmel-

pilze und Beutegreifer keine Chan-

ce. Bei Bedarf kann der Stall ganz

einfach mit einem Dampfstrahler

vollständig gereinigt werden.

Und FIPS bietet weitere Vorteile:

Der Stall ist geruchsarm und besitzt

ein automatisches Belüftungssy-

stem. Menschen müssen den Stall

gar nicht betreten, alle Komponen-

ten wie Legekästen, Sitzstangen,

Futter- und Wasserbehälter sind

von außen zu erreichen.

„Es handelt sich um ein modu-

lares System, Ställe können um

Boxen zu je 1,50 Metern beliebig

erweitert werden“, berichten Klaus

Scholz und Falk Paulat. Der Bau er-

folgt nach individuellen Wünschen,

auch die Lieferung einer Außenvoli-

ere ist möglich.

Das Konzept ist inzwischen als

international gültiges Patent re-

gistriert, erste Kunden hat „FIPS“

schon, großes Interesse besteht

unter anderem auf dem großen Ge-

flügelmarkt in Ostasien. Einen Stall

haben Scholz und Paulat außerdem

bereits nach Hannover geliefert, an

die Tierärztliche Hochschule.

Alle Infos zum Stallkonzept

unter ww.fips.bio

Am 17. September können sich

also auch die Besucher auf dem Ge-

lände des Autohauses Scholz selbst

ein Bild von den Vorzügen des FIPS-

Stallkonzeptes machen. An einem

Prototyp werden Bauweise und die

komfortable Bewirtschaftung des

neuartigen Stalles demonstriert.

Beim Tag der offenen Tür, zu dem

das Team vom Autohaus Scholz

und die FIPS-Gründer gemeinsam

einladen, gibt es ein abwechslungs-

reiches Programm für die ganze Fa-

milie. Für Beköstigung wird gesorgt

sein, auch Musik wird geboten: So

wird die plattdeutsche Rock-Metal-

Band „De Winnewupps“ mit Sänger

Thorben Scholz aufspielen, ferner

wird die Kult-Dudelsack-Formation

„Happy German Bagpipers“ aus

Jade hin und wieder ein Platzkon-

zert geben. Klaus Scholz und sein

Team geben außerdem kleine

Kostproben aus dem Programm

„Flames of Water“.

Vorbeischauen lohnt sich

also: Am Sonntag, 17. Septem-

ber, zwischen 11 und 17 Uhr

beim Autohaus Scholz, Bollen-

hagener Straße in Jade.

Das ist FIPS – ein komfortabler

und besonders hygienischer

Geflügelstall,

hier

umrahmt

vom Gestell einer optional lie-

ferbaren Außenvoliere. Am 17.

September wird das Konzept

vorgestellt.

Falk Paulat (li.) und Klaus Scholz haben gemeinsam den innova-

tiven Geflügelstall „FIPS“ entwickelt. Eines der ersten Exemplare

geht an die Tierärztliche Hochschule in Hannover.

35 Jahre Autohaus Scholz &

Weltpremiere für ‚FIPS‘

Scholz - Jade

Autohaus

KFZ-Meisterbetrieb

Bollenhagener Str.13 26349 Jade

04454/8181

Jademobil@t-online.de www.autohausscholzgo.1a.de

PKW Reparaturen un Instandhaltu g

für alle Marken

-Fahrzeugel kt ik u d Elektronik -Benzin und Dieseleinspritzung

-Hochvoltfahrzeuge -Fahrwerk und Bremssysteme

-Inspektionen -Klimaanlagen

Fahrzeughandel

-Jahreswagen -Gebrauchtwagen

-Anzeige-