Table of Contents Table of Contents
Previous Page  53 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 53 / 64 Next Page
Page Background

9. September 2017

Zetel

53

Außergewöhnliche Briefmarken

Vortrag beim Briefmarkenverein Zetel

Zetel.

Der Verein der Brief-

markenfreunde Zetel e.V. setzt

seine diesjährige Vortragsreihe

im September mit dem Thema

‚Plattenfehler und Abarten auf

Briefmarken‘ fort.

Was allein in der ganz norma-

len Tagespost oder in den eige-

nen Dubletten schlummert, ver-

mögen viele Briefmarkensamm-

ler kaum zu erahnen. Immer

wieder kommt es vor, dass bei

der Herstellung von Briefmarken

Abweichungen im Druck, der

Zähnung, der Farbgebung usw.

entstehen. Diese besonderen

Briefmarken sind Thema eines

Vortrages, der am

Dienstag,

12. September,

um 18.30 Uhr in

der Alten Schule Marschstraße

in Zetel beginnt. Der Referent,

Herr Heinz-Peter Boyken, ist

Mitglied des Vareler Briefmar-

kenvereins. Er zeigt anhand von

Belegstücken große und kleine

Raritäten mit dem Schwerpunkt

von Marken der Bundesrepublik

Deutschland.

Auch interessierte Nicht-Mit-

glieder sind zu diesem Vortrag

herzlich eingeladen. Der Eintritt

ist frei. Weitere Informationen

gibt es auch auf der Homepage

des Briefmarkenvereins Zetel

unter www.briefmarkenfreunde-

zetel.de

.

Aktionen in geselliger Runde

„Frauen der Friesischen Wehde“ bietet neues Programm

Zetel.

Der Verein „Frauen der

Friesischen Wehde e.V.“ hat ein

neues Programm zusammenge-

stellt.

Dieses beginnt am 13. Sep-

tember um 15 Uhr mit einem

Grillnachmittag an der Grillhüt-

te Schulmuseum Bohlenber-

gerfeld. Dazu muss ein Glas,

Besteck und Teller mitgebracht

werden. Anmeldungen nimmt

Anneliese Wessels unter

04453/1239 bis zum 7. Septem-

ber zwischen 18 und 20 Uhr ent-

gegen.

Am 21. September ist um

15.30 Uhr ein Rückblick auf die

Reise nach Leipzig in der Alten

Schule Marschstraße geplant.

Der Bücherherbst soll am 8.

Oktober mit einer kleinen Ca-

feteria von 11.00 bis 17.00 Uhr

im Harms-Hus stattfinden. Wer

dazu Bücher spenden möchte

wendet sich bitte an Vera Kaluza

unter

04452/8506.

Ein gemeinsames Frühstück

findet am 10. Oktober um 9 Uhr

in der Alten Schule Marschstra-

ße statt. Anmeldungen bitte

ebenfalls bei Vera Kaluza.

Am 25. Oktober ist eine Fahrt

zur Firma Lager 300 GmbH in

Wiefelstede geplant. Anmel-

dungen bei Anneliese Wessels

bis zum 18. Oktober zwischen

18 und 20 Uhr. Abfahrtzeiten:

Ab Neuenburg ZOB 12.40 Uhr,

ab Zetel ZOB 12.50 Uhr und ab

Bockhorn Markt 13 Uhr.

„Go-Zet-Singers“ suchen weiterhin Verstärkung

Zetel.

Die „Go-Zet-Singers“

sind ein bunt gemischter Chor,

der gerne noch mehr Sänge-

rinnen und Sänger in seinen

Reihen begrüßen würde. Das

Repertoire beinhaltet neben

Gospelmusik auch Popsongs,

Evergreens und moderne Kir-

chenlieder. Am

Samstag, 16.

September,

findet ab 15 Uhr

im Martin-Luther-Haus am

Corporalskamp ein Workshop

statt. Wer schon immer mal

wissen wollte, was da so ge-

sungen wird, wie geprobt wird

und was die Voraussetzungen

für die Mitgliedschaft sind,

kann sich an diesem Tag darü-

ber informieren und auch gerne

schon mitmachen. Die Chor-

mitglieder haben sich bereit

erklärt, für diesen Nachmittag

Kuchen zu backen und würden

sich über eine rege Teilnahme

sehr freuen. Der Workshop ist

kostenlos, eine Spende für Kaf-

fee und Kuchen wird erbeten.

Außerdem treten die Go-Zet-

Singers am Zeteler Gemein-

defest auf, das am Sonntag,

3. September in und vor dem

Mit Freude bei den Proben – Die Go-Zet-Singers.

Foto: Privat

Mit Live-Musik ins Wochenende

„After Work Party“ am Hankenhof mit „Black Slacks“

Zetel.

Die Veranstaltung

„Rock am Rondell“ geht am

Freitag, 15. September,

ab 18

Uhr in die nächste Runde. Die

Veranstalter Rolf Hobbiejanßen

und Fidi Ahlers laden zu Live-

Musik in der Neuenburger Stra-

ße beimHankenhof mit der Band

„Black Slacks“ ein. Gleichzeitig

ist es für 2017 das dritte und

letzte Event dieser Art. Für 2018

sind 5 weitere Veranstaltungen

geplant.

Die „Black Slacks“ sind eine

Rock’n’Roll-Coverband

aus

Wilhelmshaven. Ihr Programm

umfasst Titel von Bill Haley,

Buddy Holly, Chuck Berry, Dr.

Feelgood, Elvis Presley, Gene

Vincent, Jerry Lee Lewis, John-

ny Cash, The Stray Cats, The

Ventures, Queen und vielen an-

deren Interpreten. Neben Hits

werden auch einige eher unbe-

kannte Songs dargeboten, die in

ihrer musikalischen Qualität den

Evergreens in nichts nachste-

hen, und der Band ihre beson-

dere Note verleihen.

Der Eintritt zu der Open-Air-

Party, deren Ende für 22 Uhr

angedacht ist, ist frei. Für die

Verköstigung der Gäste wird

gesorgt.

(ha)

Die „Black Slacks“ aus Wilhelmshaven sorgen mit handge-

machten Rock’n’Roll-Coverversionen für Stimmung am Han-

kenhof.

Foto: Veranstalter

Gemeindehaus am Corporals-

kamp stattfindet.

Ein besonderes Highlight ist

in diesem Jahr der 15. Geburts-

tag der Go-Zet-Singers. Dazu

wird es am 22. Oktober um 17

Uhr in der St. Martins-Kirche

ein Jubiläumskonzert geben.

Die wöchentlichen Chorproben

finden immer montags von 19

bis 20.30 Uhr im Martin-Luther-

Haus am Corporalskamp statt.