Table of Contents Table of Contents
Previous Page  38 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 48 Next Page
Page Background

38

Sport

Friebo 37/2017

Industrieservice Nord OHG

Bahnhofstraße 10c | 26452 Sande |

Tel.

04422/5088 -0

www.isn-trockeneisstrahlen.de

Trockeneisstrahlen

Sandstrahlen

Glasperlenstrahlen

Ultraschallreinigung

Blechbearbeitung

Motorrevision/Wartung

Grundierungen

Lackierungen

Pulverbeschichtungen

„Wir haben für Ihren Oldtimer

das Zeug zum Strahlen“

Erfolgreiche Spielgemeinschaft TV Varel/TV Zetel

Varel.

Zwei Meisterschaften

am Stück und die damit verbun-

denen Aufstiege in die nächst-

höhere Liga vermeldete jetzt die

Tennisspielgemeinschaft Ü40

des TV Varel und des TV Zetel.

Vor etwa fünf Jahren beschlos-

sen die beteiligten Spieler, dem

demographischen Wandel zu

trotzen und legten zusammen,

um als U40 eine Mannschaft

zum Punktspielbetrieb melden

zu können. Seither schwingen

die Akteure der SG sowohl in der

Sommer- als auch in der Win-

tersaison ihre Schläger. Nach

einem längeren „Anlauf“ stellte

sich in der Sommersaison 2016

der 1. größere sportliche Erfolg

ein. Die Mannschaft verlor kei-

ne ihrer sechs Begegnungen,

sicherte sich so die Meister-

schaft und qualifizierte sich so

für die Verbandsklasse. Dass die

Mannschaft den gleichen Erfolg

bereits in der folgenden Saison

auch in der höheren Spielklasse

direkt wiederholte, kam schon

ein wenig überraschend. Wieder

verlor die Tennis-SG Ü40 aus

Varel und Zetel keinen ihrer sechs

Auftritte, ging unbesiegt durch

das Ziel und steht im Sommer

2018 nun vor dem „Abenteuer

Verbandsliga“. Dass eine große

sportliche Anforderung auf sie

wartet, ist dem Team schon klar.

„Wir können uns schon vorstel-

len, was da sportlich auf uns

wartet, natürlich wissen wir, dass

jeder einzelne Akteur schnell an

seine Leistungsgrenze kommen

kann. Letztlich haben wir jedoch

den gemeinsamen Entschluss

gefast, diese Herausforderung

anzunehmen. Und sollten wir

diesmal kein Spiel gewinnen und

uns wieder verabschieden müs-

sen, dann stellt die Mannschaft

auf keinen Fall das Spielen ein.

Dann heißt die sportliche Aufga-

be 2019 eben Verbandsklasse.“,

umschreibt Sebastian Wosnitza

die Stimmung im Team. Schaun

mer mal, was in einem Jahr an

dieser Stelle über die SG TV

Varel/TV Zetel Ü40, die in der

Wintersaison in der Verbands-

klasse antritt, zu vermelden ist.

(mp)

(o.v.l.) Jochen Müller, Matthias Macht, Matthias Kunst so-

wie (u.v.l.) Martin Novak, Dennis Scheithauer und Sebastian

Wosnitza – diese sechs Spieler aus dem Aufgebot der SG TV

Varel/TV Zetel Ü40 schafften den sportlichen Sprung in die

Tennis-Verbandsliga 2018.

Erstklässern den Einstieg

in den Sportverein erleichtern

Friesland.

Zum ersten Mal

verteilte die Servicestelle für

Bewegungs-, Spiel- und Sport-

angebote (BeSS) Sportgut-

scheine für Erstklässler auch in

Friesland und Wittmund. An die-

ser vom Landessportbund Nie-

dersachsen geförderten Aktion

beteiligen sich 17 Vereine mit

15 unterschiedlichen Sportar-

ten, aus denen sich eine Ange-

botspalette mit 49 sportlichen

Betätigungen vom Boßeln bis

zu verschiedenen Kampfsport-

arten zusammenstellen ließ. Alle

Vereine der beiden Sportbünde

hatten die Möglichkeit, an dieser

Aktion teilzunehmen.

Zu Beginn des Schuljahres

2017/18 erhielten die mehr als

1.300 Schulanfänger jeweils ei-

nen Sportgutschein sowie eine

20-seitige Broschüre mit allen

Informationen zu den Angebo-

ten. Diese Broschüre enthielt

neben einer Version in deut-

scher Sprache auch arabische

und englische Übersetzungen.

Die Gutscheine können bei

einem der teilnehmenden Ver-

eine eingelöst werden. Mit die-

ser Maßnahme soll der Einstieg

in den Sportverein erleichtert

werden und zum Ausprobieren

der unterschiedlichsten Sport-

arten reizen.

Die im letzten Jahr vom

Stadtsportbund Wilhelmshaven

durchgeführte Gutschein-Ak-

tion verzeichnete einen großen

Erfolg: Rund 80 Prozent der ein-

gelösten Gutscheine führten zu

einer dauerhaften Vereinsmit-

gliedschaft des Kindes. (

mp)

„Ballschieter“: neues Sport-

programm der HSG Neuenburg

Neuenburg.

Kinder brau-

chen Bewegung, damit sie

sich gesund entwickeln und

wohlfühlen können. Als Folgen

eines Bewegungsmangels ent-

wickeln sich nicht selten eine

schlechte körperliche Fitness,

Übergewicht, Haltungsschä-

den oder ein schwaches Im-

munsystem. Folgen, die durch

mehr Sport im Alltag vermieden

werden könnten. Auch deshalb

hat die HSG Neuenburg/Bock-

horn mit den „Ballschietern“

ein neues Sportprogramm ins

Leben gerufen, in der Hoffnung,

dass zahlreiche Eltern dieses

Angebot mit ihren Sprösslin-

gen wahrnehmen. Das Team

um Anja Warnken, Jana Thei-

len und Mareike Tielemann

lädt alle Eltern und Kinder der

Jahrgänge 2011 bis 2015 ein,

sich in der Halle zu bewegen,

damit die Kinder früh genug

an ihrer eigenen körperlichen

Entwicklung arbeiten können.

Es gibt eine große Vielfalt an

Entwicklungsmöglichkeiten. Da

sind zum einen die körperlichen

Aspekte wie Knochenstärkung,

Muskelaufbau,

Haltungsver-

besserung und Verbesserung

der Motorik, zum anderen die

psychologischen Aspekte wie

Entwicklung der geistigen Fä-

higkeiten, Stärkung des Selbst-

bewusstseins sowie der sozia-

len Fähigkeiten. Die HSG Neu-

enburg/Bockhorn will in diesem

Bereich einen Beitrag leisten

und Möglichkeiten schaffen,

die Entwicklung der Kinder zu

fördern. Seit dem 1. September

2017 haben Eltern und Kinder

jeweils am Freitag von 14.45 –

15.45 Uhr in der Sporthalle As-

tede in Neuenburg die Chance,

am Programm „Ballschieters“

teilzunehmen. Weitere Infor-

mationen erhalten interessierte

Eltern direkt vor Ort oder beim

1. Vorsitzenden Bernd Frosch

unter

04452/919381.

(mp)

Naturparadies

sucht Paten!

Bewahren Sie mit uns

einzigartige Natur in

Deutschland. Mehr dazu

unter

www.naturerbe.de

NABU-Sti ung Nationales Naturerbe

Tel. 030 284 984-1814

naturerbe@nabu.de

Foto:K.Karkow

NationalesNaturerbe

NationalesNaturerbe