Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 48 Next Page
Page Background

16. September 2017

Varel

7

UHRMACHERMEISTER • JUWELIER

Schlosshöfe

Oldenburg

Fußgängerzone

Varel

www.juwelier-hespe.de

UHRMACHERMEISTER • JUWELIER

Schlosshöfe

Oldenburg

Fußgängerzone

Varel

Hier

informieren!

Hindenburgstr. 16 · 26316 Varel

Fußgängerzone · Tel.: 0 44 51 – 59 06

UHRMACHERMEISTER • JUWELIER

Schlosshöfe

Oldenburg

Fußgängerzone

Varel

w .juwelier-h spe.de

UHRMACHERMEISTER • JUWELIER

Schlosshöfe

Oldenburg

Fußgängerzone

Varel

Hier

informieren!

EDELMETALL-AGENTUR

Ankauf von Gold und Silber

- sofort Bargeld -

Erstellung von Wertgutachten für Schmuck und Uhren

Die Saison 2017 geht zu Ende...

Geniessen Sie

unser Eis –

solange der

Vorrat reicht!

Wir bedanken uns für Ihre Treue!

Seit 1957 in Varel

Neue Straße 3

Telefon 0 44 51 / 32 48

Danke!

Ich bedanke mich

ganz herzlich für die

vielen lieben & kreativen

Glückwünsche und

Geschenke zur

Eröffnung!

Ihre Geeske Lühken

Fest der Kulturen in der Weberei

Begegnungsstätte zwischen deutschen und ausländischen Bürgern

Varel.

Vielen Menschen in

Varel ist es ein wichtiges Anlie-

gen, für mehr Offenheit in der

Gesellschaft für das Thema Inte-

gration und kulturelle Vielfalt zu

werben.

Aus diesem Grund findet am

Sonntag, 24. September,

im Ju-

gend- und Vereinshaus Weberei

der Stadt Varel von 11 Uhr bis 17

Uhr das vierte Fest der Kulturen

statt, bei dem eine Begegnungs-

stätte für ausländische und deut-

sche Mitbürger geschaffen wird.

Die Besucher erwartet ein

buntes Bühnenprogramm mit

Tänzen und Musik, Essensstän-

de mit Speisen aus fremden Kul-

turen, Vereine, die sich vorstellen

und verschiedene Angebote für

Kinder bereithalten und vieles

mehr. Obligatorisch eröffnet wird

das Fest um 11 Uhr von den Feu-

erspuckern Wilfried Meuschel,

Rüdiger und Yorick Krüger. Of-

fiziell eröffnet wird das Fest um

15 Uhr von Bürgermeister Gerd-

Christian Wagner.

Ein besonderer

öhepunkt

ist unter anderem die Verlosung

eines Rundfluges für drei Per-

sonen. Durchgeführt wird der

halbstündige Flug von den Flie-

gerfreunden in Conneforde bei

Varel. -

Die Johanniter Varel stellen

ihre große Hüpfburg draußen

auf. Als weitere Vereine/Organi-

sationen nehmen der Kinderhort

Langendamm, das Jugendzen-

trum Weberei, Johanniter Varel,

Kinderschutzbund Varel, Kiss-

Friesland, Verein „Zusammen in

Varel“, EJO (kirchliche Jugend-

gruppe Varel), IBIS e.V. (Flücht-

lingshilfe), Landkreis Friesland

und der Verein Pro-Veg-Varel

am Fest teil. Im Mittelpunkt des

Festes soll die persönliche Be-

gegnung zwischen Menschen

mit Fluchterfahrung, Migrante-

nInnen und in Deutschland be-

heimateten Menschen stehen,

die auf Augenhöhe stattfindet.

Auch im Flüchtlingscafé in der

Innenstadt von Varel können

ausländische Mitbürger sich

regelmäßig treffen, sich aus-

tauschen und Neuigkeiten aus

ihren Heimatländern erfahren.

Flüchtlinge können Deutsch ler-

nen oder sich beraten lassen und

den Besuchern stehen Integrati-

onslotsen als Ansprechpartner

zur Verfügung.

Ein wichtiger Bestandteil die-

ses Festes sind die Integrati-

onslotsen und zahlreichen frei-

willigen Helfer, die mit großem

Einsatz dieses Fest organisiert

haben. Besonderer Dank für die

in den letzten Jahren ehrenamt-

lich geleistete Täti keit bezüg-

lich des Begegnungsfestes gilt

Wilfried Meuschel, Barbara v.

Bronsat, Traute Jablonski, Hana

Kassem, Rüdiger Krüger, Mar-

cel Bunjes, Christian Stankovicz,

Franz Kiessler, Ismail Janoudi,

Christine Labansat und Rü-

diger Drewes. Natürlich gibt es

auch eine Cafeteria, die liebe-

voll von den Integrationslotsen

gemanaged wird. Der Verkauf

von Getränken in der Halle wird

von Jugendlichen der Weberei

organisiert. Die Hebebühne für

das Schmücken der Halle wird

wieder von der Firma Bernhard

Dollek in Varel bereitgestellt. Alle

Interessierten sind herzlich einla-

den. Der Eintritt ist frei.

Las Rosas Flamencas sorgen beim Fest der Kulturen für eine

stimmungsvolle Atmosphäre.

Foto: privat

Klaviervorspiel

Varel.

Am

Freitag, 22. Sep-

t mb r

, beginnt um 17 Uhr

ein öffentliches Klaviervorspiel

der Klavierlehrerin Friedericke

Menke in der Büppeler Arche.

Interessierte Zuhörer sind dazu

herzlich willkommen, der Eintritt

ist frei.

Spenden-Aktion für

Vareler Tafel

Varel.

Zum zweiten Mal in die-

sem Jahr sammelt der Leo-Club

Varel am

Samstag, 23. Sep-

tember

, Lebensmittel für die

Vareler Tafel. In der Zeit von 10

bis 17 Uhr bitten die Mitglieder

die Kunden im Famila-Center

zusätzlich zu ihrem eigentlichen

Einkauf ein oder mehrere Teile

einzukaufen und zu spenden.

Die Lebensmittel werden noch

am selben Abend der Vareler

Tafel überreicht. Benötigt wer-

den lang haltbare Lebensmit-

tel wie Konserven, Nudeln und

Reis. Aber auch Obst und Ge-

müse, Babynahrung oder Hygi-

ene-Artikel können gerne in die

bereitstehenden Einkaufswagen

gelegt werden, damit die Leos

sie der Tafel übergeben können.

Die Vareler Tafel gibt einmal

wöchentlich Lebensmittel an

bedürftige Menschen aus. Die

ausgegebenen

Lebensmittel

stammen aus Spenden. Ehren-

amtliche Helfer sortieren die

Lebensmittel und übergeben

sie den Bedürftigen. Auf diese

Weise werden die Menschen mit

verwertbaren

Lebensmitteln,

die überzählig oder überprodu-

ziert sind, versorgt.

(eb)