Table of Contents Table of Contents
Previous Page  26 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 26 / 48 Next Page
Page Background

26

Anzeigen-Sonderthema

Friebo 38/2017

Ihre Alte ist nicht mehr ganz fit?

Neue energiesparende Marken-Einbau-Geräte

geliefert und montiert mit Garantie

Kanalstraße II 33 · 26639 Wiesmoor ·

www.efken-moebel.de

· Telefon: 04944 / 7475

Wohn- u. Schlafzimmer · Badmöbel · Garderoben · Küchen · Büroeinrichtungen · Ladenbau · Hotelzimmer

Ganz individuell für Sie:

Möbel

nach Maß

Ganz individuell für Sie:

Möbel

nach Maß

Wohn- u. Schlafzimmer · Badmöbel · Garderoben · Küchen

Büroeinrichtungen · Ladenbau · Hotelzimmer

Kanalstraße II 33 · 26639 Wiesmoor ·

www.efke n-moebel.de · Telefon: 04944

/ 7475

Küchenstudio Neumann

26316 Varel-Büppel

Bürgermeister-Osterloh-Straße 70

Telefon 0 44 51 / 20 14 ∙ Fax 8 53 39

info@kuechenstudio-neumann.de www.kuechenstudio-neumann.de

Küche 2017 – Wie man mit Farbe Wirkung erzielt

Farben faszinieren. Sie ma-

chen etwas mit uns und nehmen

Einfluss auf unsere Stimmungen

und Gefühle, selbst auf unsere

Gesundheit. Schon in der Antike

wusste man um ihre Heilwirkung

auf Körper und Seele: dass Rot

beispielsweise anregend und

wärmend – Blau dagegen beru-

higend und entspannend wirkt.

Dass Weiß kleine Räume grö-

ßer und dunkle Farben sie kleiner

erscheinen lassen, ist bekannt.

Doch das Ganze ist wesentlich

subtiler: Bei der Planung ei-

ner neuen Lifestyleküche sind

nicht nur die unterschiedlichs-

ten Materialien, Farbstellungen

und Oberflächenanmutungen

perfekt aufeinander abzustim-

men – wie z. B. ein gekonnter

Mix aus glänzenden und/oder

supermatten farbigen Fronten

in Lack und Glas, kombiniert mit

Holzoptik oder Echtholz, Kera-

mik, Naturstein und einem inno-

vativen HighTech-Werkstoff (z.

B. Corian, Quarzkomposit).

Dabei stellen sich ebenso

„psychologische“ wie architek-

tonische Fragen: Welche Stim-

mungen und Gefühle soll die

neue Wohnküche intuitiv auslö-

sen, wenn man sie betritt? Was

Reizvoller Blickfang. Die pflegeleichte Glasoberfläche dieser

kreativen Wandhaube ist magnetisch und wiederbeschreib-

bar. Zudem gibt es eine integrierte Ablagefläche, z. B. für

Kochbücher.

Foto: AMK

Atmosphäre mit neuester Technik verbinden

-Anzeige-

soll besonders betont werden

und beim Betrachten zuerst die

Blicke auf sich ziehen – was da-

gegen eher in den Hintergrund

treten? Soll z. B. ein anregendes

und inspirierendes Ambiente

kreiert werden oder eine ent-

spannende und naturnahe

Wohlfühlatmosphäre? Bevorzu-

gen die neuen Besitzer reizvolle

Kontraste oder feine Farbab-

stufungen? Sollen Weite und

Transparenz erzeugt oder eine

klar abgegrenzte Rückzugsoase

geschaffen werden?

Aufmerksamkeitssteigernd

und dynamisierend wirken alle

Rottöne. Für Sommerfeeling

und eine offene, beschwing-

te Küchenatmosphäre sorgen

Farbstellungen in Orange und

Sonnengelb. Sollen Natürlich-

keit, Frische und Beständigkeit

betont werden, ist das umfang-

reiche Farbspektrum der Grün-

töne eine gute Wahl. Mit zarten

Blau- und hellen Grautönen las-

sen sich kleinere Küchenräume

auflockern und optisch erwei-

tern. Sie rücken Objekte in die

Ferne, da sie Assoziationen an

den Himmel und Wasserland-

schaften wecken. Eine weitere

planerische Kunst stellt die

Komposition einer Wohnküche

in raffiniert abgestuften Aufhel-

lungen des gleichen Farbtons

dar, wie beispielsweise in einem

helleren, mittleren und dunkle-

ren Grauton oder Braun- und

Ockernuancen.

„Die neuen farbigen Küchen

sind exquisit. Es handelt sich

dabei um handwerkliche Mei-

sterwerke – auf Maß angefer-

tigt, absolut individuell für ihre

neuen Besitzer vom Fachmann

geplant, ihre Persönlichkeiten

und Lebensstile widerspiegelnd

und so einzigartig wie der per-

sönliche Fingerabdruck“, sagt

AMK-Geschäftsführer Kirk Man-

gels. Und all jenen, denen even-

tuell noch der Mut zu einem der

neuen prächtigen Eyecatcher

fehlt oder den Liebhabern und

Besitzern rein weißer Küchen rät

er, auf Farbe nicht gänzlich zu

verzichten. „In weißen Küchen

lässt sich bereits mit ein paar

neuen Farbakzenten im Umfeld

– z. B. bei den Regalsystemen,

Arbeitsplatten,

Hausgeräten,

Spülen und Küchenarmaturen

oder in der Küchennische – ein

ganz neues Küchenfeeling zau-

bern: Je nach Intention und mit

dem entsprechenden Lichtkon-

zept, von dezent bis intensiv und

kraftvoll.“

(AMK)