Table of Contents Table of Contents
Previous Page  35 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 35 / 48 Next Page
Page Background

23. September 2017

Bockhorn

35

Bürger-Huus geschlossen

Schädlingsbefall durch Ratten Auslöser

Bockhorn.

Die Gemeinde

Bockhorn hat das Bürger-Huus

in der Kirchstraße bis auf wei-

teres geschlossen. Wie Bürger-

meister Andreas Meinen mitteilt,

ist das Ausmaß des Befalls mit

schädlichen Nagern noch nicht

absehbar. Bisher wurde ein le-

bendes Tier im Gebäude ge-

sichtet. Wegen der besonderen

Situation hat sich die Gemeinde

dazu entschlossen, ein gene-

relles Nutzungsverbot für das

Bürger-Huus zu verhängen.

Betroffen davon sind auch die

Besucher des Jugendzentrums.

Für das „JUBO“ wird derzeit

nach einer Ausweichmöglichkeit

gesucht.

Vom Ordnungsamt ist bereits

ein Schädlingsbekämpfer be-

auftragt worden, der im gesam-

tenGebäude und der Umgebung

Giftköder auslegt. Anschließend

wird das Gebäude gründlich ge-

reinigt. Alle Nutzergruppen des

Bürger-Huuses werden durch

die Gemeinde separat über die-

se Schließung informiert. Die

Schulleiterin der Grundschule

Bockhorn, Doris Kache, und die

Gemeinde haben vereinbart, die

Betreuung für die Grundschul-

kinder in den Herbstferien im

Obergeschoss der Grundschule

Bockhorn stattfinden zu lassen.

In einem Brief erhalten die Eltern

hierüber auch noch gesondert

Bescheid.

Die Gemeinde wird zum Ver-

lauf der Angelegenheit weiter

informieren.

Firmen- und Vereinsschießen

beim Schützenverein Bockhorn

Bockhorn.

Der Schützen-

verein Bockhorn lädt in diesem

Jahr wieder zum Firmen- und

Vereinsschießen ein. Das Schie-

ßen findet im Zeitraum

vom

10. Oktober bis 3. November

jeweils von 20 bis 22.30 Uhr

auf dem Schießstand im Hotel

Hornbüssel statt. Parallel wird

auch wieder ein Lottoschießen

mit Aal- und Wurstpreisen an-

geboten. Um Wartezeiten auf

dem Schießstand zu vermei-

den oder einen Wunschtermin

zu realisieren, wird um Anmel-

dung bei Wilm Logemann

04453/988515 gebeten. Als

Parkplatz ist der Friedhofsweg

entlang des Schießstands aus-

gewiesen.

Stabwechsel bei Verband der Waldeigentümer

Carl Folte löst Hartmut Kaempfe ab – Forstbetriebsgemeinschaft vertritt mehr als 1.000 Waldbesitzer

Bockhorn/Varel.

Die Wald-

besitzer der Ober-Forstbe-

triebsgemeinschaft

(FBG)

Oldenburg-Nord haben einen

neuen Vorstand: Carl Folte

aus Rastede führt künftig die

Dachorganisation aus den bei-

den Vereinen „FBG Ems-Ja-

de“ und „FBG Waldbauverein

Ammerland“. Folte löst an der

Vereinsspitze Hartmut Kaemp-

fe aus Bockhorn ab, der seit

Gründung der Ober-FBG Ol-

denburg-Nord vor sechs Jah-

ren deren Vorsitzender war. Zu

der turnusgemäßen Neuwahl

war Kaempfe auf der Jahres-

versammlung in Gristede auf

eigenen Wunsch nicht mehr

angetreten.

Da Carl Folte als bisheriger

stellvertretender Vorsitzender

der Ober-FBG sozusagen an

die Vereinsspitze aufrückte,

wurde im Vorstand ein wei-

terer Posten frei: Die Mitglieder

wählten Henning Freiherr von

Schele aus Varel-Grünenkamp

zu ihrem neuen Vize-Vorsitzen-

den. Von Schele ist auch Vor-

sitzender der FBG Ems-Jade.

Die

Forstbetriebsgemein-

schaften vereinen die Besit-

zer privater und kommunaler

Wälder. Sie unterstützen ihre

Mitglieder zum Beispiel bei der

Bewirtschaftung der Waldflä-

chen, bei Aufforstungen und

Neupflanzungen oder auch

bei der Vermarktung von Holz.

Während im Waldbauverein die

Waldbesitzer aus dem Ammer-

land Mitglied sind, umschließt

die „FBG Ems-Jade“ Forstbe-

sitzer aus Ostfriesland, Fries-

land und Wilhelmshaven. Die

Ober-FBG

Oldenburg-Nord

setzt sich somit für die Interes-

sen von über 1.000 Waldbesit-

zern ein.

(eb)

Seit Gründung der FBG Oldenburg-Nord stand Hartmut Kaempfe (Mitte) an der Spitze des

Vereins. Jetzt gab er die Leitung an Carl Folte (re.) ab. Neuer zweiter Vorsitzender ist Henning

Freiherr von Schele (li.).

Foto: FBG Ems-Jade

Knobelabend

Bockhornerfeld.

Der Boßel-

verein Bockhornerfeld veran-

staltet am

Sonntag, 1. Oktober

,

um 19.30 Uhr in der Dorfgemein-

schaftsanlage sein beliebtes

42/18-Knobeln. Dazu lädt der

Boßelverein natürlich nicht nur

Mitglieder, sondern alle, die ger-

ne knobeln, ein. Erspielt wer-

den können von den Teilneh-

mern verschiedene Wurst- und

Fleischpreise.

Anmeldungen

nimmt Monika Süsens unter

04403/949804 entgegen.

Büro geschlossen

Bockhorn.

Urlaubsbedingt

sind das Kirchenbüro und die

Friedhofsverwaltung der Ev.-

luth. Kirchengemeinde Bock-

horn in der Zeit vom 26. Sep-

tember bis zum 6. Oktober ge-

schlossen. In seelsorgerlichen

Angelegenheiten steht Pastorin

Heike-Regine Albrecht unter

v

04452-346 zur Verfügung. Un-

aufschiebbare Bescheinigungen

werden in dieser Zeit von den

Kirchengemeinden Zetel oder

Neuenburg ausgestellt.

Steinhausen.

Zu seiner par-

teiöffentlichen

Vorstandssit-

zung lädt der Vorsitzende des

FDP-Ortsverbands Friesische

Wehde, Harald Duttke, alle Mit-

glieder ein. Sie findet am

Mon-

tag, 25. September,

um 20 Uhr

in der Gaststätte „Altdeutsche

Diele“ in Steinhausen statt. Auf

der Tagesordnung steht un-

ter anderem die Analyse der

Bundestagswahlergebnisse,

Vorbereitungen des Landtags-

wahlkampfes und kommunal-

politische Themen aus den Ge-

meinden Bockhorn, Zetel und

dem Landkreis Friesland. Gäste

sind ebenfalls willkommen.

Vorstandssitzung der FDP

www.friebo.de