Table of Contents Table of Contents
Previous Page  7 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 7 / 48 Next Page
Page Background

23. September 2017

Varel

7

Hochwertige Sockenwolle

Modische Wintergarne

Reduzierte Sommergarne

Do. 28. Sept. + Fr. 29. Sept. 2017 - 10 - 17 Uhr

Samstag, 30. Sept. 2017 von 10 - 12 Uhr

Was ist los in Dangast?

Donnerstag, 28. Sep-

tember, 15 Uhr, Speckstein-

Kreativkurs für Kinder und

Erwachsene im Weltnaturer-

beportal

In diesem ca. zweistündigen

Kurs werden unter Anleitung

von Liane Timpf vorgefertig-

te Speckstein-Rohlinge mit

Schleifschwamm und Feile/

Raspel so bearbeitet, dass

dekorative

Kettenanhänger

und/oder

Handschmeichler

entstehen. Mit einem Leder-

band versehen wird der An-

hänger schnell zum Lieblings-

Schmuckstück. Anmeldungen

erbeten unter

04451/91140.

Freitag, 29. September,

20 bis 23.30 Uhr, „Lichtera-

bend“ im DanGastQuellbad

Genießen Sie die entspan-

nende Atmosphäre von bren-

nenden Kerzen, feinen ausge-

suchten Düften und prickeln-

den Cocktails. Schwimmen in

herrlich warmem Jod-Sole-

Wasser, zwischendurch pau-

sieren auf den Sprudelliegen

vor Massagedüsen oder im

Dampfbad – ein herrlicher Ta-

gesabschluss, der einstimmt

auf ein erholsames Wochen-

ende. Eine Auswahl von Cock-

tails mit und ohne Alkohol wer-

den im Bistro serviert. Für eine

entspannte Muskulatur sorgt

auf Wunsch und nach ent-

sprechender Vorbestellung Ulf

Christoph (Kurzmassagen).

Einlass für einen entspann-

ten Abend für die Sinne ist von

20 bis 21 Uhr. Der reguläre Ba-

debetrieb endet an diesem Tag

um 19 Uhr.

Anmeldung und Kartenvor-

verkauf im DanGastQuellbad,

04451/911441 oder Tourist-

Info,

04451/91140.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

Projektchor probt

Obenstrohe.

Die nächsten

Termine für den ökumenischen

Projektchor unter der Leitung

von Godehard Gottwald stehen

fest:

Montag, 25. September

,

Donnerstag, 28. September, und

Freitag, 29. September, jeweils

um 19.30 Uhr im Gemeinde-

haus in Obenstrohe. Gesungen

werden die Lieder am Sonntag,

1. Oktober, um 10 Uhr während

des Erntedankgottesdienstes.

Sänger, auch mit wenig Chor-

erfahrung, sind herzlich zu den

Proben eingeladen.

Blutspenden

Obenstrohe.

Am

Montag

,

25. September

, findet von 15.30

bis 20 Uhr das Blutspenden

statt. Veranstaltet wird dieses

durch die Freiwillige Feuerwehr

in Obenstrohe, in der Grund-

schule Obenstrohe, Plaggen-

krugstraße 31a. Die Kameraden

der FF Obenstrohe betreuen die

Spenderinnen und Spender und

haben ein reichhaltiges Buffet

vorbereitet.

Erntedankgaben für die Tafel

Varel.

Es ist eine schöne Tra-

dition, den Altar am Erntedank-

fest gemeinsam zu schmücken.

Alle sind gebeten, Erntegaben

zum Gottesdienst am

Sonntag,

1. Oktober,

in die Büppeler Ar-

che mitzubringen: Äpfel oder

Kürbisse aus dem eigenen Gar-

ten, selbstgemachte Marmelade

oder Saft, Nudeln, Dosen oder

Schokolade aus dem Einkaufs-

wagen. Es muss nicht selbst

produziert, es kann auch selbst

gekauft sein. Alle Gaben sollen

dann an die Vareler Tafel wei-

tergegeben werden, so dass sie

Menschen zu Gute kommen, die

eine Unterstützung brauchen.

Die Erntegaben sind ein Zei-

chen, aus der eigenen Fülle an

andere abzugeben. Die Gaben

können in der Woche vor Ern-

tedank vormittags in die Arche

gebracht werden. Wer zum Got-

tesdienst kommt, möge alle Ga-

ben selbst an den Altar legen.

Beginn von Gottesdienst und

Kinderkirche ist um 10 Uhr.

Ökumenischer Männertreff

Hof- und Anlagenbesichtigung in Hohenberge

Varel.

Seit sechs Jahren gibt

es auf dem Cordes-Hof in Ho-

henberge eine Biogas-Anlage.

Damit hat die Familie einen ganz

neuen Weg beschritten. Aus ih-

rer Landwirtschaft wurde auch

eine Energiewirtschaft.

Jetzt wird nicht nur Milch,

Fleisch und Getreide produziert,

sondern auch Abfallstoffe wie

Mist, Stroh und Gülle zu Bio-

und Methangas umgewandelt.

Diese kann gleich im landwirt-

schaftlichen Betrieb verwendet

werden, aber auch das Vareler

Hallenbad und die Arngaster

Schule sind durch eine 1,6 Ki-

lometer lange Rohrleitung zum

dortigen

Blockheizkraftwerk

verbunden. Die Stadt spart so

10.000 Euro von derzeit 50.000

Euro Gaskosten pro Jahr. Auch

der Kreis spart in der Schule

wahrscheinlich bis zu 50 Pro-

zent seiner Heizkosten von

50.000 Euro im Jahr.

Der ökumenische Männertreff

möchte am

Dienstag, 26. Sep-

tember

, diese Anlage besu-

chen und sich erklären lassen.

Auch eine Führung durch den

Boxenlaufstall mit Futterauto-

mat und Melkanlage steht auf

dem Programm. Damit dies alles

noch bei Tageslicht möglich ist,

treffen sich die Teilnehmer be-

reits um 17.30 Uhr am Cordes-

Hof, Rodenkirchener Str. 26 in

Hohenberge.

Anmeldungen bei Edwin Witt

unter

04455/447.