Table of Contents Table of Contents
Previous Page  32 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 32 / 56 Next Page
Page Background

32

Anzeigen-Sonderthema

Friebo 39/2017

Herzlichen

Glückwunsch!

Doreen Böhlke

Kleine Straße 3 · 26316 Varel

Tel.: 04451/1245898

www.schlikkerhuus.de

www.strandhotel-dangast.de

S

t

r

a

n

d

H

o

t

e

l

D

a

n

g

a

s

t

Restaurant

Café

...einzigartiger

Meerblick

0 44 51 / 96 68 20

ww.strandhotel-da gast.de

S

t

r

a

n

d

H

o

t

e

l

D

a

n

g

a

s

t

Restaurant

Café

.strandhotel-dangast.de

S t r

a

n

d

H

o

t

e

l

Resta

Ca

www.strandhotel-dangast.de

S

t

r

a

n

d

H

o

t

e

l

D

a

n

g

a

s

t

Restaurant

Café

...einzigartiger

Meerblick

0 44 51 / 96 68 20

Genießen Sie unseren

Kaffee & Kuchen!

B i s t r o

Täglich ab 9.00 Uhr

Frühstücksbuffet!

Mittagskarte

ab 12 Uhr.

Ab 14.30 Uhr

hausgemachter

Kuchen.

Telefon: 0 44 51 / 1 24 96 60

Am Hafen 80 • 26816 Varel

To‘n

Appelboom

Am Hafen 13 • Varel • Tel.: 0 44 51 / 95 04 18

Frühstück,

täglich ab 9.00 Uhr

am Tisch serviert

Täglich wechselnde

Mittagskarte,

stets frischer,

hausgemachter Kuchen,

selbstgebackene Torten.

Wir bieten für Ihre Feiern

einen Clubraum für

ca. 50-60 Personen.

Ganzjährig durchgehend

ab 09:00 Uhr geöffnet!

Café / Bistro

Wir freuen uns auf Ihren

Besuch!

Ein Nachmittag auf dem Lande

mit selbstgebackenem Kuchen.

Öffnungszeiten:

Mittwoch bis Sonntag 14 bis 18 Uhr

Montag und Dienstag Ruhetag

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Rahlinger Str. 40 · Varel-Jeringhave

Telefon 0 44 51 - 56 60

Jeden Sonntag

von 9.00 bis 12.00 Uhr großes

Schlemmer-Frühstücksbü

fett.

UmTischreservierung wird gebeten!

Am 03. Oktober geöffnet!

Cafe

Landlust

gemütliches Cafe

Biergarten

Gästezimmer

Bäderstr. 134

26349 Schweiburg

Tel. 04455 / 948613

Mobil 0173 / 4661698

Frühstück & Frühstücksbuffet

C

M

Y

CM

MY

CY

CMY

K

Haferkampstraße 24 • Varel •

S

0 44 51 / 96 96 20

– Die Wohlfühladresse in Varel –

Café Restaurant

Zum Haferkamp

– täglich Mittagstisch –

Mo.–Fr. 8–12 Uhr

Schlemmerfrühstück

Sa.–So. 8–14 Uhr

Frühstück-Brunch

Freitags ab 12 Uhr

Fisch- und Fleischbuffet

Weihnachtsfeiern bis 60 Personen (auch abends)

Am 1. Oktober ist es wieder

soweit: Ganz Deutschland fei-

ert zum zwölften Mal den vom

Deutschen Kaffeeverband e.V.

initiierten und koordinierten „Tag

des Kaffees“. Verschiedene

Veranstaltungen und Aktionen

bieten Kaffeeliebhabern bun-

desweit die Möglichkeit, einen

Blick hinter die Kulissen der Kaf-

feewelt zu werfen und die Viel-

falt der aromatischen Bohne zu

entdecken.

Und damit die tägliche Tasse

Kaffee gelingt – 10 Tipps für die

perfekte Zubereitung:

Röstung:

Kaffeebohnen ent-

falten erst beim Rösten ihr volles

Aroma. Helle Röstunge zeich-

nen sich durch einen milderen

Geschmack aus und sind daher

bestens für den Genuss eines

Filterkaffees geeignet, während

dunkle Kaffees aufgrund ihres

kräftigen Aromas traditionell für

die Espressozubereitung ver-

wendet werden.

Frische:

Kaffee bleibt länger

aromatisch, wenn man ihn vor

Hitze, Luft, Feuchtigkeit und

Fremdgerüchen schützt. Es

empfiehlt sich daher, die geöff-

nete Kaffeepackung luftdicht im

Kühlschrank

aufzubewahren.

Bohnen sollten erst kurz vor dem

Brühvorgang gemahlen werden.

Mahlgrad:

Der Mahlgrad gibt

an, wie grob oder fein Kaffee ge-

mahlen wird. Grob gemahlener

Kaffee eignet sich am besten für

die Zubereitung mit der French

Press, für Filterkaffee verwendet

man mittelfein gemahlenen Kaf-

fee, für Espresso fein gemahle-

nes Pulver und türkischer Mokka

wird mit sehr fein gemahlenem

Kaffee zubereitet.

Menge:

Die Dosierung des

Kaffeepulvers ist entscheidend

für die Stärke des Kaffees und

somit für den Geschmack. Für

die Zubereitung einer Tasse Fil-

terkaffee (125 ml) rechnet man

sieben bis zehn Gramm Kaffee-

pulver.

Wasserqualität:

Ein Kaf-

feegetränk besteht zu etwa 98

Prozent aus Wasser. Die im

Wasser enthaltenen Salze und

Mineralstoffe sind wichtige Ge-

schmacksträger, daher sollte es

für die Kaffeezubereitung nicht

nur frisch, sondern auch sauer-

stoff- und mineralstoffhaltig sein.

Brühtemperatur:

Die Was-

sertemperatur für die Zuberei-

tung von Filterkaffee liegt idea-

lerweise zwischen 88 und 95

Grad Celsius, für Espresso et-

was darüber.

Tassentemperatur:

Um zu

schnelles Abkühlen zu verhin-

dern, werden Tassen vorge-

wärmt. Kaltes Porzellan entzieht

Espresso bis zu 10 Grad Celsius

Wärme.

Milch:

Entscheidend für den

perfekten Milchschaum ist der

Eiweißgehalt der Milch. Je hö-

her er ist, desto stabiler ist der

Schaum.

Hygiene:

Maschinen und da-

zugehörige Behältnisse sollten

regelmäßig und gründlich ge-

reinigt werden, da Kaffeereste

im Siebträger, im Mahlwerk von

Mühlen oder Vollautomaten so-

wie im Bohnenbehälter einen

ranzigen Geschmack verursa-

chen können.

Standzeit:

Frisch zuberei-

teter Kaffee sollte möglichst bald

getrunken und nicht allzu lange

warmgehalten werden (max. 60

Minuten in einer Thermoskan-

ne), da sich das Aroma schnell

verflüchtigt und der Kaffee dann

bitter schmeckt.

Am 1. Oktober steht Kaffee

– das Lieblingsgetränk der

Deutschen – im Mittelpunkt.

Meine

Leidenschaft

Tag des Kaffees

01. Oktober 2017

-Anzeige-