Table of Contents Table of Contents
Previous Page  37 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 37 / 56 Next Page
Page Background

30. September 2017

Bockhorn

37

Elf neue Schülerlotsen ausgebildet

Schülerlotsen im Einsatz: Mehr Sicherheit auf dem Schulweg für Grundschüler in Bockhorn

Bockhorn.

Morgen für Mor-

gen sind sie eine halbe Stunde

eher da als alle anderen Schüler,

um den Mädchen und Jungen

der benachbarten Grundschule

mehr Sicherheit im Verkehr zu

gewährleisten. Die Schülerlot-

sen der Oberschule Bockhorn

gibt es bereits seit 2013. Eugen

Schnettler, Präventionsbeauf-

tragter des Polizeikommissari-

ates Varel, hält seitdem das Pro-

jekt am Leben. Er ist froh, dass

elf neue Lotsen dieses Jahr dazu

gewonnen werden konnten.

Die Ausbildung zum Schü-

lerlotsen umfasst fünf Unter-

richtseinheiten und thematisiert

theoretische und praktische In-

halte. So wurden die Anwärter

mit den für den Verkehr wich-

tigen Paragrafen konfrontiert

und probten Situationen auf

der Straße. Im Anschluss wurde

eine Prüfung abgelegt, die alle

elf angehenden Verkehrshelfer

bestanden. Schulsozialarbeite-

rin Jasmin Wittkowski sieht den

Schülerlotsen-Dienst auch als

einen Bereich ihrer Arbeit: „Es

ist wichtig das Engagement der

Gruppe zu unterstützen.“

Insgesamt sind nun 18 Schü-

ler der Oberschule Bockhorn

aus den Klassen acht bis zehn

als Lotsen im Einsatz. Viele der

neuen Lotsen waren selbst mal

Schüler der Grundschule Bock-

horn und haben dadurch bereits

den Dienst der damaligen Schü-

lerlotsen genossen. Schulleiterin

der Grundschule Doris Kache

berichtet: „Die Eltern der Grund-

schüler sind dankbar, dass ihren

Kindern sicher über die Straße

geholfen wird.“ Auch das „El-

terntaxi“, was nachweislich ein

hohes Risiko birgt, sei dadurch

weniger geworden.

Ausgerüstet mit Warnweste

und Kelle sind die Schülerlotsen

dazu befähigt, sich auf die Stra-

ße zu stellen und mit entspre-

chenden Handzeichen die Autos

anzuhalten. In dieser Zeit ist es

den Grundschülern möglich,

sicher die Straße zu überque-

ren. Neben dem Helfen über die

Straße, achten die Lotsen auch

auf die Einhaltung des Haltever-

botes an der Grundschule und

machen Eltern darauf aufmerk-

sam, ihre Kinder dort nicht ein-

und aussteigen zu lassen.

Schulleiter der Oberschule

Jörg Behrens schätzt die ehren-

amtliche Tätigkeit der Schüler:

„Das Projekt ist auch ein Aus-

hängeschild für unsere Schule“,

denn die OBS Bockhorn ist der-

zeit die einzige Schule in Fries-

land, die ausgebildete Schüler-

lotsen im Einsatz hat. So begrüßt

auch die Polizei die freiwillige

Arbeit der Jugendlichen, da sie

als Verkehrshelfer Risiken und

Probleme im Verkehr vorbeugen.

„Es ist bewundernswert, was die

Schülerlotsen leisten. Sie sind

jeden Tag, bei jedemWetter, eine

halbe Stunde vor Schulbeginn im

Einsatz“, so Eugen Schnettler.

In der Woche vom 25. bis 29.

September hatten die neuen

Schülerlotsen in Begleitung der

alten Lotsen ihren ersten Ein-

satz. Nach den Herbstferien

sind dann auch sie bereit, die

große Verantwortung ihres neu-

en „Jobs“ selbstständig zu über-

nehmen.

(jw)

Die Schülerlotsen sind dank der Ausbildung von Eugen Schnettler (r.) auf ihre neue Aufgabe

gut vorbereitet.

Foto: Jana Wehner

Laternenumzug

Anschließendes „Stockbrot“-Backen am Lagerfeuer

Bockhorn.

Am

Samstag, 7.

Oktober

, findet der erste La-

ternenumzug in der Region in

Bockhornerfeld statt. Losge-

hen soll es um 19 Uhr auf dem

Dorfplatz in Bockhornerfeld.

Der Umzug wird dann durch

den Ort laufen und wieder auf

dem Dorfplatz enden. Dort wird

nach dem Umzug noch mit den

Kindern „Stockbrot“ am offe-

nen Lagerfeuer gebacken. Au-

ßerdem wird es für die Kinder

noch eine Kleinigkeit geben. Für

das leibliche Wohl wird auch in

Form von Bratwurst und Ge-

tränken gesorgt sein. Die Absi-

cherung des Umzuges werden

die Kameraden der Freiwilligen

Feuerwehr aus Grabstede über-

nehmen und der Spielmanns-

zug aus Zetel wird den Umzug

begleiten.

Schön wäre es, wenn sich

auch der ein oder andere Er-

wachsene bereit erklären wür-

de, eine Fackel zu tragen, damit

der Umzug noch besser abge-

sichert werden kann und das

Bild des Umzuges verschönert

wird. Alle Teilnehmer treffen sich

um 19 Uhr auf dem Dorfplatz in

Bockhornerfeld.

Außerdem gibt die Dorfge-

meinschaft einen weiteren Ter-

min bekannt. Der alljährliche

„Herbstpreisskat mit Mau-Mau

Turnier und Wurstlottoknobeln“

findet am

Samstag, 25. No-

vember

, ab 19.30 Uhr im Dorf-

gemeinschaftshaus in Bockhor-

nerfeld statt. Den Termin dürfen

sich die Skat- und Mau-Mau

Spieler, sowie die Wurstlotto-

knobler in ihren Kalendern vor-

merken.

Gesundheitsmesse

Bockhorn.

Bereits zum dritten

Mal in diesem Jahr findet eine

Gesundheitsmesse am

Sams-

tag, 21. Oktober

, von 10 bis 18

Uhr und am

Sonntag, 22. Ok-

tober

, von 11 bis 18 Uhr in der

„Wohnwelt von Harten“ statt. Es

werden noch Anmeldungen von

Ausstellern unter

04453/97930

entgegen genommen.

(gri)

Straße wird gesperrt

Bockhornerfeld.

Aufgrund

von Straßensanierungsarbeiten

in Bockhornerfeld kommt es in

der Zeit vom

4. bis 13. Okto-

ber

zu einer Vollsperrung der

Dorfstraße. Die Hauptarbeiten

werden im Bereich der Haus-

nummern 29 bis 35 ausgeführt.

Weitere kleine Reparaturen an

der Straßendecke finden im

weiteren Verlauf der Dorfstraße

statt. Dies führt in der Zeit vom

16. bis 20. Oktober

zu einer

Fahrbahneinengung.

Politisches Frühstück

Steinhausen.

Das Poli-

tische Frühstück der Senioren-

Union findet am

Dienstag,

10. Oktober,

um 9 Uhr in der

„Altdeutschen Diele“ in Stein-

hausen statt. Das Thema ist

„Niedersachsen vor der Wahl“,

zu Gast ist Jens Damm als

Landtagskandidat der CDU

Friesland. Anmeldung wer-

den bis

Samstag, 7. Okto-

ber,

bei Marianne Werl (

0151/40117775) oder Ulli Mosel

(

04453/489253) erbeten.