Table of Contents Table of Contents
Previous Page  23 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 23 / 56 Next Page
Page Background

7. Oktober 2017

Varel

23

AM 08.10.2017 VON 12 - 17 UHR

VERKAUFSOFFENER

SONNTAG

Schüler sammeln 1.972 Euro für Afrika-Hilfe

„Dein Tag für Afrika“ sorgte bei den Kindern in diesem Jahr wieder für Begeisterung

Varel.

Zum dritten Mal in Fol-

ge hat das Lothar-Meyer-Gym-

nasium (LMG) an der Spenden-

aktion „Dein Tag für Afrika“ teil-

genommen. Unter der Leitung

von Thomas Wrieden konnten

insgesamt 1.972,15 Euro erar-

beitet werden. Die Aktion, stieß

wieder auf großes Interesse: 86

Schüler und Schülerinnen nah-

men daran teil. Sie verkauften in

der Stadt selbstgebackene Kek-

se und selbstgebastelte Karten,

halfen den Nachbarn bei der

Gartenarbeit oder übernahmen

leichte Tätigkeiten in verschie-

denen Unternehmen.

„In der Regel konnte jeder in

etwa zehn bis zwanzig Euro erar-

beiten, es gab aber auch Schüler

die 50 Euro einbringen konnten“,

berichtete Thomas Wrieden, der

zum dritten Mal das Projekt in

die Hände nahm. Der Großteil

der teilnehmenden Schüler wa-

ren dabei aus den Klassen fünf

bis acht. Viele der Teilnehmer

war dieses Jahr zum dritten mal

bei der Aktion dabei, um sich für

die Gleichaltrigen aus anderen

Ländern zu engagieren.

Für das kommende Jahr sei

bereits das Infomobil vom Ver-

ein „Aktion Tagwerk“ angefor-

dert, berichtet der Projektleiter

des LMG. Das Infomobil be-

sucht Schulen in ganz Deutsch-

land, stellt die verschiedenen

Projekte des Vereins vor und

erklärt den Schülern, wie sie die

Kinder und Jugendlichen von

hier unterstützen können.

Über die Aktion

„Dein Tag für Afrika“ ist eine bun-

desweite Kampagne für Schüler

jeden Alters und aller Schul-

formen. Veranstaltet wird die

Kampagne seit 2003 von dem

gemeinnützigen Verein „Aktion

Tagwerk“.

Die Idee von „Dein Tag für Afrika“

ist folgende: Schüler gehen einen

Tag im Jahr anstatt zur Schule

arbeiten. Ihren Lohn spenden sie

dann für Bildungsprojekte in fünf

afrikanischen Ländern. Somit

setzen sich die Kinder und Ju-

gendlichen in Deutschland aktiv

für Gleichaltrige in Afrika ein. Un-

terstützt werden mit dem Erlös

Bildungsprojekte des Tagwerk-

Projektpartners „Human Help

Network“ und des Kooperati-

onspartners „Brot für die Welt“

in Burundi, Ghana, Ruanda, Süd-

afrika und Uganda. 2016 wurden

auch erstmalig Projekte für junge

Geflüchtete in Deutschland fi-

nanziert, um diesen eine bessere

Integration zu ermöglichen.

(jw)

Die fleißigen Arbeiter freuen sich mit Schulleiterin Astrid

Geisler und Projektleiter Thomas Wrieden, dass sie das Pro-

jekt „Tagwerk“ unterstützen können.

Foto: Jana Wehner