Table of Contents Table of Contents
Previous Page  10 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 10 / 48 Next Page
Page Background

10

Varel

Friebo 41/2017

Poetry Slam: Seinen Gedanken Ausdruck verleihen

Varel.

Ein Poetry-Slam, zu

deutsch Dichterwettstreit, ist

ein literarischer Vortragswettbe-

werb, bei dem selbst geschrie-

bene Texte innerhalb einer be-

stimmten Zeit einem Publikum

vorgetragen werden.

Ausschlaggebend ist dabei,

dass der Textvortrag durch per-

formative Elemente zum Leben

erweckt wird: Mal laut und mal

leise, mal gereimt und mal nicht,

dabei aber immer wortgewaltig

und unterhaltsam kommen so

am

Freitag, 20. Oktober,

die

unterschiedlichsten Texte auf

die Bühne der Weberei. Von tief-

gehender Lyrik, lustiger Kurz-

prosa bis zu aufrüttelnd-ankla-

genden Reden, ist alles erlaubt.

Und der Clou an der Sache: Das

Publikum ist die Jury und kürt

Slam-Poetin Annika Blanke wird am 20. Oktober für eine un-

terhaltsame Moderation sorgen.

Foto: Matthias Stehr

den Gewinner des Abends.

Als Unterstützung und Er-

folgsgaranten haben sich die

Veranstalter die professionelle

und weit über die Grenzen von

Varel bekannte Slam-Poetin

und Autorin Annika Blanke als

Mitorganisatorin und Moderato-

rin dazu geholt. Geboren 1984

im ostfriesischen Leer hat sie

knapp drei Jahrzehnte später

die großen und kleinen Bühnen

der Welt mit ihren Worten ero-

bert.

Unter der Woche unterrich-

tet Annika Blanke Jugendliche

in Varel, in den Ferien tourt die

33-Jährige als Poetry-Slamme-

rin durchs Land und schreibt

Bücher. Zudem ist Annika Blan-

ke selbst seit 2007 Teilnehmerin

und Siegerin zahlreicher Poetry

Slams, unter anderem Vizemei-

sterin des Wacken Open Air-

Poetry Slams 2017.

Durch die exzellenten Kon-

takte von Blanke wird es in den

Jugendräumen der Weberei also

mit Sicherheit ein mitreißender

Poetry-Slam-Abend

werden,

bei dem Szenestars – darunter

gleich drei ehemalige und aktu-

elle Poetry Slam-Landesmeister

Niedersachsens und Bremens

– und vielversprechender Nach-

wuchs gegeneinander in den li-

terarischen Ring steigen.

Im Wettbewerb am 20. Okto-

ber mit dabei sind: Antje Haupt

ausGöttingen, DilaraYüksek aus

Achim, Eberhard Kleinschmidt

aus Braunschweig, Lippi Punk-

strumpf aus Bremen, Michael

Zaylon aus Oldenburg, Hauke

Schrade aus Delmenhorst, Mir-

ko Gilster ebenfalls aus Olden-

burg und Sven Ludewig aus Rit-

terhude.

Die Veranstaltung beginnt um

20 Uhr, Einlass ist um 19.30 Uhr.

Der Eintritt kostet drei Euro pro

Person.

(jg)

Sonntagsflohmarkt

Altjührden.

Am Sonntag,

15. Oktober,

startet um 11 Uhr

der letzte Flohmarkt der Saison

auf dem Gelände von Maschal.

Antiquitäten, Mobiliar, Sammler-

stücke oder auch gewöhnliche

Artikel wie Kleidung, Schallplat-

ten, Spielzeug und Haushalts-

waren werden angeboten. Neu-

waren sind nicht erlaubt. Stand-

plätze werden am Samstag ab

18.15 Uhr und am Sonntag ab

6 Uhr vergeben. Eine vorherige

Anmeldung ist nicht erforder-

lich.

(eb)

www.friebo.de