Table of Contents Table of Contents
Previous Page  18 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 18 / 48 Next Page
Page Background

18

Varel

Friebo 41/2017

Tagespreise:

www.reichelt.de

- Stand: 11.10.2017 - Alle Artikel WG 0

Öffnungszeiten:

Mo - Do: 9:00 - 17:00 Uhr

Fr:

9:00 - 15:30 Uhr

SCHNELLER EINKAUFEN:

vorbestellen unter:

04422 955-295

reichelt elektronik GmbH & Co. KG, Elektronikring 1, 26452 Sande

JETZT UMRÜSTEN

& 3-FACH SPAREN!

10 W LED-Flutlicht

850 lm

4.500 K, weißes Licht

Im aktuellen Flat-Design

Wannenleuchte

Filament-

LED-Lampe

Bestell-Nr.:

6,

95

VT-5899

statt 9,95

30%

SPAREN

Bestell-Nr.:

19,

95

VT-6200

statt 29,95

33%

SPAREN

4 W

400 lm

2.700 K, warmweißes Licht

LED-SPARWOCHEN

IMMER GÜNSTIG

1,

95

Bestell-Nr.:

VT-1885

IP65

IP65

ERSETZT HERKÖMMLICHES

50 W-LEUCHTMITTEL

LED-Technik für Drinnen und Draussen —

jetzt entdecken und sparen:

www.reichelt.de/ledsparwochen

36 W

2800 Im

4.500 K neutralweißes Licht

20.000 h Lebensdauer

Dauerhaft günstig in der Anschaffung!

Senkung der Energiekosten um bis zu 85%!

Senkung der Wartungskosten durch hohe Lebensdauer!

1

2

3

KW_41.indd 1

10.10.2017 08:08:07

Sonntag wieder wählen gehen

Landtagswahl am 15. Oktober

Niedersachsen.

Drei Wop-

chen nach der Bundestagswahl

dürfen die Niedersachsen erneut

abstimmen: am morgigen Sonn-

tag, 15. Oktober, geht es dabei

um die Neubesetzung des Land-

tages in Hannover. Nachdem die

bisherige Regierungskoalition

aus SPD und Grünen nach dem

Übertritt einer Abgeordneten

von den Grünen zur CDU ihre

Mehrheit im Parlament verloren

hatte, stimmten die Abgeordne-

ten am 21. August einstimmig

für die vorzeitige Auflösung des

Landtages und eine vorgezo-

gene Wahl, die sonst im Januar

2018 stattgefunden hätte.

Nach Auskunft des Landes-

wahlleiters sind rund 6,07 Mil-

lionen Wahlberechtigte aufge-

fordert, den neuen Landtag zu

wählen. Der Landeswahlaus-

schuss hat insgesamt 22 Par-

teien zugelassen: Neben CDU,

SPD, GRÜNE, FDP und DIE

LINKE hat der Landeswahlaus-

schuss 17 weitere Vereinigungen

als Parteien anerkannt.

Im Landkreis Friesland dür-

fen am Sonntag insgesamt gut

80.000 Wahlberechtigte an der

Landtagswahl teilnehmen, in der

Stadt Varel sind es wohl knapp

20.000. Im Wahlkreis 70 – bei

der letzten Landtagswahl noch

deckungsgleich mit dem Land-

kreis Friesland – lag die Wahlbe-

teiligung im Januar 2013 bei 59,2

Prozent, das entsprach recht

genau auch dem Landesdurch-

schnitt (59,4 Prozent).

Das Prozedere am Wahltag

entspricht dem bei der Bun-

destagswahl: Die Wahllokale

sind am 15. Oktober von 8 bis

18 Uhr geöffnet. Jeder Wähler

hat zwei Stimmen: Mit der Erst-

oder Personenstimme kann man

einen der Direktkandidaten im

jeweiligen Wahlkreis wählen,

mit der Zweitstimme eine von

elf Parteien und Gruppen. Nach

abgeschlossenem Wahlvorgang

sollten auf dem Stimmzettel im

Idealfall zwei Kreuze zu finden

sein, auch Wahlscheine mit nur

einem Kreuz sind aber gültig.

Sechs Kandidaten

Im Wahlkreis 70, der die Flä-

che des Landkreises Friesland

sowie die Gemeinde Jade um-

fasst, stehen wieder sechs Kan-

didaten für die Erststimme zur

Wahl:

Jens Damm,

Landwirt, geb.

1965, Wangerland (CDU)

Olaf Lies,

Diplom-Ingenieur,

geb. 1967, Sande (SPD)

Heike Kliegelhöfer,

Kranken-

schwester, geb. 1975, Varel

(Grüne)

Jost Etzold,

Diplom-Volkswirt,

geb. 1949, Varel (FDP)

Stephan Möller,

Student, geb.

1988, Schortens (Die Linke)

Ronald Harms,

Bauunterneh-

mer, geb. 1960, Sande (AFD).

Jens Damm (CDU) und Jost

Etzold (FDP) waren auch bei

der letzten Landtagswahl ange-

treten, für Olaf Lies ist es heu-

er schon die dritte Kandidatur.

Bei den Wahlen 2008 und 2013

hatte der SPD-Kandidat jeweils

mit den meisten Stimmen das

Direktmandat gewonnen.

Kopf an Kopf Rennen

Der Ausgang der Wahl wird

mit viel Spannung erwartet, hat-

te noch vor wenigen Wochen

die CDU einen deutlichen Vor-

sprung vor der SPD, ergaben

jüngste Umfragen, dass die

Sozialdemokraten inzwischen

knapp vorn liegt.

Auch das Abschneiden der

kleineren Parteien wird mit gro-

ßer Aufmerksamkeit beobach-

tet. Die GRÜNEN und auch die

FDP lagen nach den jüngsten

Zahlen bei etwa zehn Prozent,

für die Linke könnte der Einzug

in den Landtag knapp werden

und die AFD lag zuletzt bei sie-

ben Prozent.

Infos zum Ausgang der Wahl

gibt es noch am Wahlabend

unter anderem unter www.land-

tag-niedersachsen.de/landtags-

wahl, für Friesland und die Stadt

Varel außerdem über die jewei-

ligen Webseiten, www.friesland.

de und

www.varel.de

. (tz)

Bahlsen-Senioren

Varel.

Die Bahlsen-Senioren-

Gruppe kommt am

Dienstag,

17. Oktober

, um 14.30 Uhr zu

einer gemütlichen Runde im

Tivoli zusammen. Es wird über

die geplante Weihnachtsfeier

am 5. Dezember (ab 11 Uhr) in-

formiert – auch die Jahrespla-

nung für 2018 steht mit auf dem

Programm. Weitere Informati-

onen sind bei Rudi Böcker,

04451/7238 erhältlich.