Table of Contents Table of Contents
Previous Page  27 / 48 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 27 / 48 Next Page
Page Background

14. Oktober 2017

Garten im Herbst / Jade

27

Blumen

Deko

Posten

Angebot solange Vorrat reicht.

Neuenburger Str. 45

·

26340 Zetel

·

Tel.: 01 76 / 23 66 10 82

·

heipy@ok.de

·

www.heipy.de

druchgehend geöffnet: Mo. Fr. 9 18 Uhr

·

Sa. 9 16 Uhr

·

Öffnungszeiten So. von 10 13 Uhr

Blumen

Deko

Posten

Angebot solange Vorrat reicht.

Neuenburger Str. 45

·

26340 Zetel

·

Tel.: 01 76 / 23 66 10 82

·

heipy@ok.de

·

www.heipy.de

druchgehend geöffnet: Mo. Fr. 9 18 Uhr

·

Sa. 9 16 Uhr

·

Öffnungszeiten So. von 10 13 Uhr

Unsere Angebote

vom 14.10. bis 29.10.2017

50%

• auf alle Außentöpfe und Untersetzer (Keramik + Plastik + Fiber) und

Innentöpfe (Keramik + verzinkt).

• auf unsere Blumenaußenecke (Sträucher + Apfelbäume + große Tujas +

kl. Kirschlorbeer uvm.).

• auf alle Stühle, Tische, Rosenbögen etc. im Außenbereich.

• Heide, Cyclamen, Astern uvm. 1 Stück 1,25 € - 6 Stück 5,00 €.

• Hortensien verblüht für die nächste Gartensaison ab 3,50 €.

Weißenmoorstraße 28-32 • 26125 Oldenburg

0441/ 36132020 •

www.azo-anhaenger.de

Daumen

drücken!

Anhänger-

Zentrum

-Oldenburg

Verkauf

Vermietung

Ersatzteile

Service + Reparatur

Wir haben den offenen

Anhänger, den Sie für

Ihre Gartenarbeiten

brauchen!

... wir bewegen was!

Obstbäume liefern Wegzehrung

Jade.

Die Mitglieder des Ar-

beitskreisesStrategieforumJade

haben sich für diesen Herbst un-

ter anderem vorgenommen, das

Angebot für Radfahrer und Spa-

ziergänger in Jade zu weiter zu

verbessern und die Landschaft

entlang der Strecken attraktiver

zu gestalten.

So sollen am

Samstag, 21.

Oktober,

an mehreren Stellen

im Gemeindegebiet Obstbäume

gepflanzt werden. Es sollen hier-

bei vor allem alte Sorten verwen-

det werden. Mit dieser Aktion,

die in ein paar Jahren buchstäb-

lich Früchte tragen wird, bekom-

men Radfahrer, Spaziergänger

oder alle, die an den Standorten

vorbeischauen, die Möglichkeit,

sich einen Apfel zu pflücken. Ge-

plant ist dabei auch der Aufbau

zusätzlicher Sitzmöglichkeiten.

Den Anfang werden in diesem

Jahr zwei Stellen an der Ölstra-

ße im Bereich der historischen

Erdölpumpe und der sogenann-

ten Otten-Brücke machen. Der

Grundstock für die Pflanzaktion

ist durch den Hegering Jade, der

anlässlich der Hubertusmesse

2016 zu Spenden aufgerufen

hatte, sowie bereits zugesagten

Baumspenden und Unterstüt-

zungen gelegt. Natürlich ist jede

weitere Unterstützung jederzeit

willkommen. Wer Interesse hat,

sich an der Aktion zu beteiligen

oder sich im Strategiefourm

einbringen möchte, kann sich

jederzeit an Andreas Pöpken im

Rathaus der Gemeinde wenden,

04454/89927.

(fb)

Die alte Ölpumpe an der

Ölstraße bei Diekmannshau-

sen ist schon jetzt ein be-

liebter Rastplatz bei Wande-

rungen oder Fahrradtouren.

Nurkurt im Kulturhus

Scottish und Irish Folk, Pop und Oldies in Jaderberg

Jaderberg.

Am

Dienstag, 17.

Oktober

, erwartet den interes-

sierten Zuhörer ab 20 Uhr eine

kleine Zeitreise durch Scottish

und Irish Folk, Pop und Oldies

aus den 70er Jahren.

Nurkurt aus Wöllstein spielt

im Rahmen seiner Tour 2017 im

Kulturhus in Jaderberg (Tiergar-

tenstr. 10). Wer die Musik von

Cat Stevens, Gordon Lightfoot

und Simon&Garfunkel mag, wird

sich besonders wohlfühlen. Der

Eintritt ist frei, dafür geht der Hut

herum.

Mittlerweile ist er seit über 20

Jahren deutschland- und euro-

paweit mit seinen Liedern auf

Festivals, in Pubs und auf Klein-

kunstbühnen unterwegs.

Sein musikalisches Konzept

hierzu ist relativ einfach: Ein

Mann, mehrere Gitarren und

jede Menge gute Laune. Er bin-

det sein Publikum bei seinen

Auftritten gerne mit ein, Mitsin-

gen und Mitklatschen ist daher

geradezu Pflicht.

Nurkurt hatte schon mehr-

fach bei nationalen und inter-

nationalen Festivals und Klein-

kunstbühnen erfolgreiche Auf-

tritte, u.a. beim Altburgfestival

in Bundenbach, beim Rock- und

Folkfestival in Zweibrücken und

beim Lomond-Folkfestival in

Balloch/Schottland.

Informationen im Internet

unter

www.nurkurt.de

oder un-

ter

www.kulturhus.de.

Nurkurt begeistert als Ein-

Mann-Band sein Publikum.

Foto: privat

Strategieforum Jade: Aktion soll Früchte tragen

Farbenfeuerwerk im Herbst

Leuchtende Farben, ab-

wechslungsreiche Formen und

eine perfekt aufeinander ab-

gestimmte Choreographie: Die

Ansprüche an ein gelungenes

Feuerwerk sind hoch – die an

eine attraktive Herbstbepflan-

zung nicht minder. Für die Far-

benpracht liefert die Natur im

Herbst eine echte Steilvorlage,

wenn sich Bäume, Sträucher

und Stauden in strahlendes

Goldgelb, flammendes Rot und

warmes Orange kleiden.

Im Garten ist der Saisonhö-

hepunkt Ende Oktober meist

vorüber, mit Töpfen und Kübeln

hingegen lässt sich der herbst-

liche Zauber noch über viele

Wochen hinweg verlängern.

Farbenfrohe Blattschmuck-

pflanzen laden ab Spätsom-

mer zum Experimentieren ein.

Foto: GMH/FGJ

Eine ganze Reihe wundervoller

Blattschmuckpflanzen verwan-

delt Pflanzgefäße in herbstliche

Stillleben, die in der goldenen

Herbstsonne ebenso das Herz

wärmen wie an einem nebligen

Novembertag.

Für leuchtende Farben sorgen

beispielsweise

Purpurglöck-

chen (Heuchera), deren Laub

in den unterschiedlichsten Vari-

anten erstrahlt – beispielsweise

in sanftem Apricot oder in auf-

regendem Burgunderrot. Per-

fekte Nachbarn finden sie unter

anderem in Wolfsmilch (Euphor-

bia) und Mauerpfeffer (Sedum).

Deren sternförmig angeordnete

Blätter präsentieren sich in ele-

gantem Blaugrün oder sattem

Gelbgrün und schaffen dadurch

einen reizvollen Kontrast, der

die Farbintensität der Pflanz-

kombination noch verstärkt.

Einen glänzenden Auftritt ver-

spricht auch der in mystisches

Dunkelviolett gewandete Gün-

sel (Ajuga reptans), während

die elegant überhängenden,

weithin leuchtenden Triebe des

Pfennigkrauts (Lysimachia num-

mularia) einem Kometenschweif

gleich ihre Bahnen über den Ge-

fäßrand hinausziehen. Ihr Pen-

dant finden Sie in der fontänen-

artigen Struktur vieler herrlicher

Ziergräser: Seggen (Carex),

Lampenputzergras (Pennise-

tum) und Japanisches Blutgras

(Imperata cylindrica) sprühen

nur so vor Energie und entzün-

den jeden Tag aufs Neue Funken

der Begeisterung.

(GMH/FGJ)