Table of Contents Table of Contents
Previous Page  37 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 37 / 56 Next Page
Page Background

21. Oktober 2017

Aus dem Geschäftsleben

37

Am Geeschendamm 12

26345 Bockhorn

Telefon: 0 44 53 / 9 89 69 - 0

Telefax: 0 44 53 / 9 89 69 - 4

E-Mail:

meyer.eggertgmbh@ewetel.net

Homepage:

www.meyerundeggert.de

Wir gratulieren und wünschen

viel Erfolg!

Fachbetrieb des

Fliesengewerbes

Gratulation!

Viel Erfolg!

Wir wünschen viel Erfolg! TOLLE IDEE

www.irps-borchers-immobilien.de

• Tel.: 04453-486768

Lindenstraße 2

26340 Neuenburg

Tel. 0 44 52 / 7 08 88-0

www.meiners-vm.de

Ihr unabhängiger

Partner in allen

Versicherungsfragen.

Wir gratulieren

Bockhorn/Marx.

Seit 1949 ver-

sorgt der Bockhorner Geflügelhof

Onken das Umland mit Eiern und

Frischgeflügel. Von Anfang an hat

das Unternehmen auf eine beson-

dere Beziehung zu seinen Tieren

gesetzt. Heute leben die rund

37.000 Hühner auf der Marxer Farm

in Freiland- und Bodenhaltung,

über die Jahre hat das Unterneh-

men konstant die Bedingungen

angepasst und mit Freilaufställen

und Wintergärten Komfort für die

Hühner hergestellt.

Eine Neuerung ist die sogenann-

te Hühnereisenbahn – entwickelt

vom Onken-Team und binnen

eines Jahres realisiert, besteht das

Kernstück aus einer alten, liebevoll

restaurierten Torflok, die das mo-

bile Hühnerhaus zieht. „Wir haben

weltweit die erste Hühnereisen-

bahn in Friesland“, sagt Geschäfts-

führer Dieter Schweers stolz. Pro

Seite leben rund 500 Hühner in

dem hochmodernen Haus, das ne-

ben einer vollautomatischen Lüf-

tungsanlage auch ein Förderband

beinhaltet, das die gelegten Eier

in den Vorraum des Hühnermobils

transportiert, wo sie eingesammelt

und kontrolliert werden. Auch die

Futterversorgung und Entmistung

laufen automatisch ab. „Nachts

sind die Hühner dann im Haus“, er-

läutert Betriebsleiter Rainer Duits.

Der eigentliche Clou der Vorrich-

tung liegt im täglichen Versetzen

des Hühnermobils. Die Hühner

bekommen so täglich ein frisches

Stück Weideland. „Die Hühner hal-

ten sich dabei in der Nähe ihres

Hauses auf“, erklärt der Farmleiter.

Eine Torflok zieht das mobile

Hühnerhaus auf Schienen. Je-

den Tag fährt die „Hühnereisen-

bahn“ ein Stück vor – und bietet

den Tieren somit ein frisches

Wiesenstück.

GO_Schienenstall_1320x203cm_Maßstab_1_10_RZ.pdf 1 11.06.17 22:22

Tag des offenen Hofes am Sonntag, den 22.10.17 • 9 - 17 Uhr • Familienprogramm und Führungen