Table of Contents Table of Contents
Previous Page  47 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 47 / 56 Next Page
Page Background

28. Oktober 2017

Auto & Mobiles

47

KAROSSERIEREPARATUREN

Ob Windschutzscheiben-, Karosserie- oder Lackschaden:

Wir setzen Ihr Fahrzeug zuverlässig und kompetent instand.

Sprechen Sie uns an!

Wir bringen Ihren

Ford wieder in Form!

H. Oeltjenbruns GmbH

Ihr Volkswagen Nutzfahrzeuge Servicepartner

und Ansprechpartner für alle

PKW

Fremdfabrikate

Service

Nutzfahrzeuge

Burgstraße 1 · 26655 Westerstede

Telefon (0 44 88) 52 93-18

Telefax (0 44 88) 52 93-45

verwaltung@h-oeltjenbruns.de

Autopunkt Schweiburg

Meisterbetrieb

• KFZ-Reparaturen aller Art

• Wartung, Inspektion

• KFZ-Barankauf

• KFZ-Aufbereitung

Bundesstr. 35

26349 Jade-Schweiburg

Mobil: 01 72 - 445 47 22

Tel.: 0 44 55 - 364 99 44

www.autopunkt-schweiburg.de

ABWRAcKpRäMIe – AnKAuF • AuToveRWeRTung

Auto, Reise & Verkehr

Aktionswoche „Beleuchtung“ der Polizei Varel

Kontrollen bei Kfz- und Fahrradverkehr – Teils erhebliche Mängel

Varel.

Mit Beginn der „dun-

klen“ Jahreszeit steigen auch

die Verkehrsunfallzahlen, nicht

selten aufgrund mangelnder Be-

leuchtung von Fahrzeugen. Unter

dem Motto „Licht bringt Sicher-

heit“ wurden in der letzten Wo-

che durch das Polizeikommis-

sariat Varel vermehrt Kontrollen

der Beleuchtung von Fahrzeu-

gen sowie der Geschwindigkeit

vorgenommen. Insbesondere

Fahrradfahrer standen dabei im

Fokus, da diese als schwächere

Verkehrsteilnehmer besonders

gefährdet sind. Ein besonderes

Augenmerk wurde ferner auf

die Schulwegüberwachung im

gesamten Einsatzbereich des

Kommissariats Varel gelegt. Ins-

besondere an Fahrrädern von

Jugendlichen gab es teils er-

hebliche Mängel festzustellen.

Bei einer Großzahl der Verstöße

wurde den Betroffenen die Mög-

lichkeit eingeräumt, den Mangel

in einem vorgegebenen Zeit-

raum zu beheben, ohne ein Ver-

warngeld bezahlen zu müssen.

Auch

Geschwindigkeits-

überschreitungen

sind

ein

bedeutendes Thema in der

polizeilichen

Verkehrssicher-

heitsarbeit, ist doch überhöhte

Geschwindigkeit weiterhin eine

Hauptursache für Verkehrsun-

fälle mit tödlichem Ausgang.

Deshalb wurden parallel zu den

Beleuchtungskontrollen

auch

Geschwindigkeitsmessungen

ausgeführt, die bei festgestellten

Verstößen unmittelbar in ein ver-

kehrserzieherisches Gespräch

mündeten, um einen möglichst

nachhaltigen Effekt bei den Ver-

kehrsteilnehmern zu erzielen.

Die Koordinatorin der Aktions-

woche Jantje Zimmermann zog

nach Abschluss ein insgesamt

positives Fazit der Aktion: „Fast

alle Verkehrsteilnehmer zeigten

sich einsichtig und zum jetzigen

Zeitpunkt wurden schon diverse

Fahrzeuge nach Behebung der

beanstandeten Mängel vorge-

zeigt.“

Unter anderem in Varel und

Bockhorn nahmen Einsatz-

kräfte der Polizei gezielte Kon-

trollen mit Fokus auf Tempo

und Beleuchtung vor.

Foto: PI