Table of Contents Table of Contents
Previous Page  9 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 9 / 56 Next Page
Page Background

4. November 2017

Varel

9

Lesung

Hubertus Meyer-Burckhardt

Mittwoch, 22.11.2017

um 18.00 Uhr,

in der RVB Varel-Nordenham eG,

Hauptstelle Varel.

Eintrittskarten erhältlich in den

Filialen Varel, Jaderberg und

Zetel.

Jetzt

Karten

sichern!

Enno Martens

0 44 51 . 96 11 873

Drostenstraße 4 · 26316 Varel

daskleineweinhaus@gmail.com

• Essig & Öle & Spirituosen –

auch zum Abfüllen

• Feinkost • Weine

• Geschenkartikel

Jeden 1. Freitag

„Afterwork“

Wein & Bier ab 18 Uhr

Zweiradfachgeschäft Hegeler

Wir verkaufen nicht nur –

wir reparieren auch!

Gaststr. 17 ∙ 26316 Varel ∙ 04451-4710

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UN

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2

Fleischerei H. Neumann GmbH

Haferkampstr. 1 • 26316 Varel

Telefon: 0 44 51- 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Wochenangebote

Fleischerei H. Neumann

Haferkampstr. 1 · 26316 Varel

Telefon: 04451 – 33 40

www.fleischerei-neumann.de

Neumanns

Grillbratwurst

nach traditioneller

Rezeptur täglich frisch

bei uns hergestellt

... über 50 Jahre

Fleischerei Neumann:

GUTES PFLEGEN UND

NEUES BEWEGEN

Do. 09.04. - Sa. 11.04.2015

Wir wissen, wo es herkommt...

Mo. 06.11. – Sa. 11.11.2017

Krautröllchen

bratfertig

100 g

–,89

Pfannengyros

für die schnelle Küche

100 g

–,69

Hackepeter/Jägermett

100 g

–,68

Schinkenleberwurst

mit Honig

100 g

1,29

Mittagstisch-Angebot

von Mo.-Fr.:

Kohlroulade

it Salzkartoffeln

und Specksoße Portion 4,90

Fast 500 Gewinne warten hinter 24 Türchen

Adventskalender-Aktion der Vareler Lions: Verkauf startet zum Lichterfest am 10. November

Varel.

RotkehlchenimSchnee–

dieses Wintermotiv, gezeich-

net vom Vareler Künstler Claus

Rabba, ziert in diesem Jahr den

Adventskalender des Vareler

Lions-Clubs.

Zum inzwischen 14. Mal stel-

len die Lions den Kalender in

diesem Jahr vor, die neue Aufla-

ge ist ab Freitag, 10. November,

zu bekommen. Der Kalender

ist gefragt, in den vergangenen

Jahren waren alle Exemplare

stets nach zwei oder drei Ver-

kaufstagen vergriffen. „Vor die-

sem Hintergrund hatten wir uns

ja bereits im vergangenen Jahr

entschlossen, die Auflage zu

erhöhen“, erläutern der Aktions-

koordinator Wolfgang Bräunlich

und Past-Präsident Matthias

Brauer bei der Vorstellung des

neuen Kalenders.

Verkauft wird der Rotkehl-

chen-Kalender ab

Freitag,

10. November

: Anlässlich des

Lichterfestes in der Innenstadt

bauen die Lions wieder ihren

Verkaufsstand bei der Krab-

benpulerin auf, um 17 Uhr geht

es los. Auch am Samstag, 11.

November, wird der Verkaufs-

stand ab 10 Uhr besetzt sein.

Verkauft werden die Kalender in

diesem Jahr ausschließlich am

Lions-Stand. „Wir möchten uns

auch gern persönlich zeigen,

die Aktion erläutern und mit den

Leuten ins Gespräch kommen“,

sagt Wolfgang Bräunlich dazu.

Ein Kalender kostet wie ge-

habt fünf Euro – zu gewinnen

gibt es dann vom 1. bis zum 24.

Dezember insgesamt 493 Prei-

se im Gesamtwert von mehr als

21.250 Euro, gestiftet von 137

Sponsoren. „Wir freuen uns,

dass es auch in diesem Jahr

gelungen ist, die Attraktivität

weiter zu steigern“, erklärt Wolf-

gang Bräunlich, „insbesondere

dank der hohen Bereitschaft

der Sponsoren, wieder Prei-

se zur Verfügung zu stellen.“

Als Hauptpreis wartet in die-

sem Jahr wieder ein E-Bike im

Wert von rund 2.500 Euro, zu-

dem gibt es unter anderem ein

Smartphone, Reisegutscheine

und viele andere Sachpreise

und Dienstleistungsgutscheine

zu gewinnen.

Wer einen Kalender abbe-

kommen hat, kann vom 1. bis

zum 24. Dezember täglich ge-

winnen – und hat zugleich eine

gute Sache unterstützt. Der

Erlös aus der Kalender-Aktion

kommt wieder verschiedenen

Projekten zugute, im Fokus

steht dabei die Unterstützung

für Kinder und Jugendliche:

Seit Jahren schon wird das Pro-

jekt der Theaterpädagogischen

Werkstatt Osnabrück unter-

stützt, mit dem in den G und-

schulen in Varel und Umge-

bung Präventionsarbeit gegen

Gewalt, Drogen und sexuellen

Missbrauch geleistet wird. Fer-

ner soll Schulen die Teilnahme

am Programm ‚Klasse 2000‘ er-

möglicht werden.

Jeder Kalender hat eine

Gewinn-Nummer, das Stück

kostet fünf Euro. Die Gewinn-

Nummern werden täglich unter

www.lions-club-varel.de

veröf-

fentlicht, außerdem in den

Frie-

bo

-Ausgaben im Dezember.

Preise und Gutscheine können

gegen Vorlage des Kalender in

der Steuerberaterkanzlei Aey &

Onken im Tweehörnweg 50 ab-

geholt werden.

(tz)

Die Lions-Mitglieder Hartmut Aey, Wolfgang Bräunlich und

Matthias Brauer

(v.li

.) mit dem neuen Adventskalender, der

ab 10. November zu bekommen ist.

Foto: M. Tietz