Table of Contents Table of Contents
Previous Page  38 / 56 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 38 / 56 Next Page
Page Background

38

Aus dem Geschäftsleben

Friebo 46/2017

Neuenburg.

Vorfreude

auf

Weihnachten? Schön und gut, aber

im Autohaus Penning in Neuen-

burg fiebert man schon dem Janu-

ar entgegen – dann nämlich feiert

der neue Mitsubishi Eclipse Cross*

seine Friesland-Premiere in Neuen-

burg!

Mit dem neuen Modell hat Mit-

subishi jetzt wieder ein heißes

Eisen im Feuer: Nachdem der

Eclipse Cross beim diesjährigen

Automobilsalon in Genf im März

erstmals vorgestellt wurde, steht

nun die Marktpremiere für das dy-

namische Kompakt-SUV bevor, die

ersten Schiffe mit den Fahrzeugen

im Bauch sind schon auf dem Weg

nach Europa.

SUV-Coupé neben ASX

Der vollständig neu entwickelte

Mitsubishi Eclipse Cross* kommt

zuerst nach Europa und bereichert

das weiterhin schwer gefragte

SUV-Segment um ein sportlich

gezeichnetes, kompaktes Modell,

das Mitsubishi selbst als „SUV-

Coupé“ bezeichnet. Mit knapp

4,41 Metern Länge ist der neue

Eclipse Cross knapp länger als

der etablierte Mitsubishi ASX und

bleibt deutlich unterhalb des Out-

lander, auf dessen Plattform der

„junge Wilde“ basiert.

Der Name Eclipse ist Mitsubishi-

Kennern durchaus vertraut: So hieß

das Sportcoupé, das zwischen 1990

und 2012 vor allem in denUSA, aber

auch hierzulande viele Fans be-

geisterte. Und diese namentliche

Verwandtschaft zeigt auf, welcher

Anspruch beim Eclipse Cross mit-

fährt: Sportliche Ambitionen ins

Segment der hochbeinigen Allrad-

fahrzeuge zu tragen.

Optisch verbindet der Eclipse

Cross die scharf geschnittene Lini-

enführung eines Coupés mit dem

robust-dynamischen Auftritt eines

SUV und der markentypischen For-

mensprache von Mitsubishi. Die

Konturen sind geprägt von einem

keilförmigen Profil mit markanter

Gürtellinie, kurzen Karosserie-

überhängen, athletisch wirkenden

Radhäusern und einer markanten

Heckpartie.

Am Volant wartet der Eclipse

Cross mit innovativer Konnektivi-

tät und neuemBedienkonzept auf.

So umfasst die Ausstattung etwa

das Infotainment-System „Smart-

phone Link Display Audio“ (SDA)

und eine Touchpad-Steuerung. In-

tegriert sind sowohl Apple CarPlay

1 als auch Android Auto™2. Ein

Head-up-Display liefert relevante

Informationen auf die Scheibe di-

rekt ins Blickfeld des Fahrers pro-

jiziert, ebenfalls zur Reduktion der

Ablenkung vom Verkehrsgesche-

hen bei.

Auch mit Allrad

Je nach Variante ist der Eclipse

Cross auchmit Allradantrieb zu ha-

ben: Das System verbindet hohe

Sicherheitsreserven mit großem

Fahrvergnügen. Je nach Fahrsitu-

ation und Fahrbahnzustand wird

dabei ein variabler, jeweils opti-

maler Drehmomentanteil den Hin-

terrädern zugeleitet. Die Regelung

erfolgt über das Mitsubishi Fahr-

dynamiksystem „S-AWC“ (Super

All-Wheel Control), das nun auch

die per Bremseingriff operierende

Giermomentregelung „AYC“ (Ac-

tive Yaw Control) beinhaltet.

Für zusätzliche Steifigkeit im

Aufbau des SUV-Coupés sorgen

eine Dreipunkt-Federbeinbrücke

in der Fahrzeugfront und der stra-

tegische Einsatz struktureller Ver-

klebung im hinteren Bereich der

Karosserie. In Kombinationmit De-

tailoptimierungen am Fahrwerk

tragen diese Maßnahmen zu be-

sonders präzisen Fahreigenschaf-

ten und höherer Fahrstabilität bei.

Apropops Sicherheit: Der Eclip-

se Cross ist nicht nur ausdrucks-

starkes Symbol für die dynamische

Regeneration der japanischen

Traditionsmarke und ihre neue

Produkt- und Designphilosophie,

er ist auch eines der sichersten

Fahrzeug in der Wertungskatego-

rie Kompakt-SUV. Das ergab der

aktuelle Crashtest des „European

New Car Assessment Programme“

(Euro NCAP), bei dem der markant

gestylte Kompakt-SUV mit 5 Ster-

nen das Maximalergebnis erzielte.

Als Antriebsquellen kommen

zwei Motorvarianten zum Einsatz,

die in ihrer Charakteristik den ho-

hen Erwartungen entsprechen,

die an ein dynamisches SUV-

Coupé gestellt werden. Ein neuer

1,5-Liter-Turbobenzinmotor

mit

Direkteinspritzung leistet 120 kW

und ist entweder mit einem ma-

nuellen 6-Gang-Getriebe oder mit

einem CVT-Getriebe kombinier-

bar. Das neue CVT-Getriebe bie-

tet neben dem Automatikmodus

auch einen manuellen Achtgang-

Sportmodus. Als Alternative steht

ab Frühjahr ein für den Eclipse

Cross eigens entwickelter 2,2-Liter-

Turbodiesel mit 110 kW zur Wahl,

der mit einem neuen Achtgang-

Automatikgetriebe und immer mit

Allrad kombiniert ist.

Ab Januar

steht der Eclipse Cross

im Showroom beim Autohaus

Penning bereit. „Wir haben bereits

einige Exemplare vorbestellt, um

Kurzentschlossene Kunden gleich

bei der Modelleinführung schon

glücklich machen können“, sagt

Arnim Penning, der selbst bei der

Europa-Händlerpremiere in Por-

tugal dabei war. „Der Eclipse Cross

ist wirklich ein tolles Auto, wir freu-

en uns sehr auf das neue Pferd im

Stall“, sagt der Geschäftsführer.

Markantes Design, Allradantrieb, umfangreiches Multimedia-Paket: Der neue Eclipse Cross von Mit-

subishi soll vor allem Spaß machen.

Foto: Mitsubishi Motors

Der Eclipse Cross wird bei Mitsubishi in Japan gefertigt. Die Verschif-

fung nach Europa hat bereits begonnen, Verkaufsstart in Deutsch-

land ist im Januar.

Foto: Mitsubishi Motors

– Anzeige –

Vorfreude auf den neuen Eclipse Cross

Mitsubishis neues Sport-SUV –

Ab Januar beim Autohaus Penning

* Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen; Messverfahren VO (EG) 715/2007:

Eclipse Cross 1.5 T-MIVEC ClearTec 2WD 6-Gang Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts

5,7; kombiniert 6,6. CO

2

-Emission kombiniert 151 g/km. Effizienzklasse C. Eclipse Cross 1.5 T-MIVEC

ClearTec 2WD CVT Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,0; außerorts 6,0; kombiniert 6,7.

CO2-Emission kombiniert 154 g/km. Effizienzklasse C. Eclipse Cross 1.5 T-MIVEC ClearTec 4WD CVT

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) innerorts 8,2; außerorts 6,2; kombiniert 7,0. CO

2

-Emission kombiniert

159 g/km. Effizienzklasse C.