Table of Contents Table of Contents
Previous Page  43 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 43 / 64 Next Page
Page Background

9. Dezember 2017

Adventszeit im Friebo-Land

19

BAUMSCHULEN

Inh. Uwe Janßen

Bockhorn, Lange Str. 58, Tel.: 0 44 53 / 74 06

Weihnachtsbäume

Weihnachtsbäume

frisch geschlagen!

„Weihnaschbaum“

für die Kleinen,

Glühwein für die Großen,

auch sonntags

Großer

Weihnachtsbaum-

verkauf

bei Lübben

in BüppeL

und vor

dem

FamiLa-markt

in Varel

Telefon (0 44 51) 2241

26316Varel/Büppel · Bgm.-Osterloh-Str. 104

Gartenbau

P.S.: Am 16.12. & 17.12.17 mit Glühweinausschank

Großer Weihnachtsbaum-Verkauf

ab dem 09.12.2017! Alles frisch geschlagene Bäume

aus hiesiger Gegend – auch XXL- Bäume!

Nordmanntannen

Diesen Sonntag von 10 bis 17 Uhr für

Weihnachtsbaumverkauf geöffnet.

Große Auswahl an Weihnachtsdekoration

und LED Lichterketten.

Alle Bäume können im Trockenen ausgesucht werden!!!

Weihnachtsbäume

ab dem 09.12.17

Gartenbau Schweer

Heidebergstraße 37

26316 Varel-Obenstrohe

Tel.: 0 44 51 / 35 37

z.B. Nordmann-Tanne

Hafenstraße 44-26316 Varel

Tel. 04451/6633

Blumen-OASE

B T

F

mit

Weihnachts-

bäume

mit Liefer-

service!

130–300 cm ab

15,– €

Weihnachtsbäume

frisch gesägt

Nordmann

und Fichten

Weihnachtsbäume

Meike Hauken

(Husmann)

Kronshausen 26 • Zetel

Tel.: 0 44 53 / 26 65

Gerdes Baumschulen

26215 Wiefelstede/DRINGENBURG

Spohler Weg

– gegenüber der Molkerei –

Am 16. und 17.12.2017

Adventszauber

Donnerstag ab dem

14.12. tägl. Verkauf

• Fichten

• Blaufichten

• Nordmanntannen

Tannenbaum-

Verkauf

Dringenburg

So reist Ihr Weihnachtsbaum sicher

Nordmanntanne oder Blau-

fichte – alle Jahre wieder gibt es

die Suche nach dem schönsten

Weihnachtsbaum. Wer sich die

ausgewählte Konifere nicht un-

ter den Arm klemmen und nach

Hause tragen kann, sollte nach

einer sicheren Transportmög-

lichkeit suchen oder den Liefer-

service bemühen. Hier ein paar

Tipps für einen reibungslosen

Weihnachtsbaum-Transport:

Im Kofferraum

Weihnachtsbäume, die mehr

als einen Meter aus dem Koffer-

raum ragen, müssen besonders

gekennzeichnet sein. Nehmen

Sie dazu eine rote Fahne von

mindestens 30 mal 30 Zenti-

metern. Niemals dürfen Kenn-

zeichen oder Fahrzeugbeleuch-

tung verdeckt werden. Ohnehin

darf der Baum maximal drei Me-

ter aus dem Kofferraum ragen,

bei Fahrten von mehr als 100 km

sogar nur 1,50 Meter. Sichern

Sie ihn im Innern mit Gurten.

Auf dem Autodach

Soll ein Weihnachtsbaum auf

einem Auto transportiert wer-

den, muss er sorgfältig befe-

stigt werden. Ideal ist ein Dach-

gepäckträger. Legen Sie den

Baum mit der Spitze nach hinten

darauf und zurren Sie ihn an drei

Stellen mit Gurten fest. Pkw mit

Ladung dürfen nicht höher als 4

Meter und nicht breiter als 2,55

Meter sein. Der Baum darf nach

vorne nicht über das Fahrzeug

hinausragen.

Bei nicht korrekt gesicherter

Ladung müssen Sie mit Verwar-

nungs- oder Bußgeldern bis 60

Euro und einem Punkt in Flens-

burg rechnen. Möglicherweise

dürfen Sie nicht weiterfahren.

Fällt der Baum trotz sorgfäl-

tiger Befestigung vom Auto-

dach, kommt die Kfz-Haft-

pflichtversicherung für einen

Fremdschaden auf. Rutscht das

Gewächs auf dem Dach hin und

her und verkratzt dadurch den

Lack des eigenen Fahrzeugs,

müssen Sie ggf. den Schaden

selbst tragen.

(eb)