Table of Contents Table of Contents
Previous Page  13 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 13 / 64 Next Page
Page Background

23. Dezember 2017

Varel/Dangast

13

Dangaster

WINTERZAUBER

28.12. bis 30.12.2017

14.30 bis 18.30 Uhr

Weltnaturerbeportal Dangast, Edo-Wiemken-Str. 61

Idyllische Wintermeile mit knisterndem Lager-

feuer, Handwerklichem & Selbstgebasteltem,

Glühwein, Grog- und Bratwurstständen, Crepes

und Mandeln sowie einem schönen Veranstal-

tungsprogramm für kleine und große Besucher.

Dan

G

ast

Kur - und Fremdenverkehrsverein

VAREL DANGAST

MagischeMomentemitKunst,NaturundMeer

Dangaster Winterzauber mit Blick aufs Meer

Vom 28. bis 30. Dezember im und am Weltnaturerbeportal

Dangast.

Die Zeit zwischen

den Feiertagen lädt ein zu

langen Spaziergängen, aus-

giebigen Teestunden und auf

jeden Fall einem Besuch des

Dangaster Winterzaubers. Hier

kann man sich bei Glühwein,

Grog und Kinderpunsch wieder

richtig aufwärmen. Und das in

diesem Jahr zum ersten Mal vor

der Kulisse des Wattenmeeres

mit Blick auf’s Meer.

Eine idyllische Wintermeile

mit knisterndem Lagerfeuer,

Handwerklichem & Selbstgeba-

steltem, Crêpes und Mandeln,

warmen Getränken, Bratwurst

und Stockbrot, erstreckt sich

einladend über den Außenbe-

reich vor dem Weltnaturerbe-

portal über die Aussichtsplatt-

form bis ins Foyer.

Ein schönes Veranstaltungs-

programm und Attraktionen

für Kinder erfreuen kleine und

große Besucher. Bei einbre-

chender Dämmerung werden

an allen drei Tagen die Feu-

erspucker „Flamma Incanta-

re“ mit ihrer Feuershow für

Feuerspucker vor traum-

hafter Kulisse....

Handwerkliches und Selbstgefertigtes darf beim Dangaster

Winterzauber nicht fehlen.

Faszination sorgen. Magische

Momente und zauberhafte Il-

lusionen, nicht nur für Kinder,

garantiert der Zauberer Rüdiger

Krüger. An allen drei Tagen wird

Ponyreiten (15 bis 16 Uhr) und

Kinderschminken (15 bis ca.

18 Uhr) angeboten. Am letzten

Tag des Winterzaubers gibt es

bei der Tombola tolle Preise zu

gewinnen.

Alles in allem ein sehr schöner

nachweihnachtlicher Markt zum

Jahresausklang, der am 28. und

29. Dezember von 15 bis 18 Uhr

sowie am 30. Dezember von

14.30 bis 18 Uhr geöffnet sein

wird.

Tütenverbrauch um 90 Prozent zurückgegangen

Vareler Apotheken wollen auf Plastik verzichten – „Tütengebühr“ als Spende ans Nationalpark-Haus

Dangast.

„Plastikmüll ist ein

Riesenthema in der Welt, es ist

eine ökologische Katastrophe,

bei der die Folgen lange noch

nicht absehbar sind. 100 bis 200

Millionen Tonnen Kunststoffmüll

gibt es auf der Welt, davon lan-

den rund 10 Prozent im Meer.

Dieser hält sich über 200 Jah-

re im Wasser, zersetzt sich zu

Granulat und Mikroplastik und

landet durch den Verzehr von

Fischen bei uns in der Nah-

rungskette“, erzählt der Leiter

des Nationalpark-Hauses Dan-

gast, Lars Klein.

Um der Plastikvermüllung

entgegenzuwirken, verzichtet

die Friesen- und die Rosenapo-

theke in Varel bereits seit mehr

als einem Jahr bei der Ausgabe

der Medikamente auf Plastiktü-

ten: „Seit dem wir mit der Akti-

on angefangen haben, ist der

Tütenverbrauch um mehr als 90

Prozent zurückgegangen. Daran

sieht man, wie wenig notwendig

Plastik sein kann. Grundsätz-

lich bitten wir unsere Kunden

darum, eigene Taschen mit-

zubringen. Falls Kunden doch

eine Plastiktüte haben möchten,

bitten wir sie um eine Spende

für den guten Zweck“, berich-

tet Apotheken-Besitzer Jandirk

Burchards. „Seit Sommer ha-

ben wir die Kleingeldspenden

gesammelt. Nun freue ich mich,

den Erlös von 103,94 Euro dem

Nationalpark-Haus Dangast zur

Verfügung zu stellen.“

Wofür das Geld verwendet

werden soll, weiß Lars Klein

schon jetzt ganz genau: „Von

dem Spendengeld kaufen wir

Ferngläser und Mikroskope,

Jandirk Burchards (re.) übergibt die Spende an Lars Klein (li.)

Mit ihnen freuen sich Mara Theerkorn, Pascal Heynmöller und

Gesche Gruwe.

Foto: Pascal Fianke

die wir für die Arbeit mit Schul-

kindern benötigen. Es ist sehr

wichtig, schon die Kinder für

dieses Thema zu sensibilisieren,

denn sie sind unsere Zukunft.

(pf)