Table of Contents Table of Contents
Previous Page  49 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 49 / 64 Next Page
Page Background

23. Dezember 2017

Friesische Wehde

49

Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest!

Zimmerermeister zieht um

Neue Adresse im Collsteder Gewerbegebiet

– Anzeige

Collstede.

„Ihr Dach vom Fach“:

nach dieser Maxime arbeitet Jens

Gebhardt seit dem 4. April 2016 als

eigenständiger Zimmerermeister.

Egal ob Neubau, Anbau, Umbau,

Dach-Sanierung, Terrassenüberda-

chung, Innenausbau, Dachfenster,

Schornsteinverkleidung, Dachrin-

nen oder kleinere und größere Re-

paraturen rund ums Dach – die Pa-

lette an Leistungen, die der gebür-

tige Grabsteder anbietet, umfasst

stets das große und kleine Einmal-

eins der Zimmermeisterkunst.

Seit dem 1. Dezember sind die

Wege bei Jens Gebhardt noch et-

was kürzer. Der Zimmerermeister

ist von Zetel nach Collstede in

das Gewerbegebiet gezogen. Der

Firmensitz ist nun am Collsteder

Ring 35a in Collstede/Neuenburg.

„Ich bin zwar an einem neuen

Standort, aber das Angebot bleibt

unverändert bestehen“, versichert

der Handwerker. Büro und Lager-

halle teilen sich seit dem Umzug

dieselbe Adresse. Jens Gebhardt

wünscht allen Kunden und Freun-

den ein besinnliches Weihnachts-

fest.

Gitarrenkurse für Erwachsene

Neuenburg.

Im evange-

lischen Gemeindehaus in Neu-

enburg beginnen Anfang Janu-

ar mehrere neue Gitarrenkurse

für Erwachsene und Ältere. Die

Anfänger mit leichten Vorkennt-

nissen treffen sich unter der

Leitung von Renate Aden erst-

mals am

Montag, 8. Januar,

um 8.30 Uhr. Ohne Noten wird

die Liedbegleitung erlernt und

geübt. Auf dem Programm ste-

hen deutschsprachige Volks-

lieder und Schlager. Für diesen

Kurs sind Grundkenntnisse er-

forderlich. Ein zweites Angebot

für Fortgeschrittene beginnt am

selben Tag um 9.45 Uhr. Hier

steht die erweiterte Akkord- und

Rhythmusbegleitung im Mittel-

punkt, gespielt werden Tanz-

rhythmen und internationale

Stücke. Auch das Picking und

das Tabulaturspiel stehen auf

dem Programm.

Ein Anfängerkurs für Gitarre

unter der Leitung von Hendrik

Löw beginnt am

Dienstag, 9.

Januar,

um 18.30 Uhr. Der Kurs

richtet sich an Erwachsene und

ältere Menschen ohne oder mit

geringen Vorkenntnissen. Der

Kurs „Klassische Gitarre nach

Noten“ unter der Leitung von In-

grid Köpnick trifft sich erstmals

am Dienstag, 9. Januar, um 19

Uhr. Nach einer Einführung in

die Notenlehre und Notenschrift

sowie Noten-Schreibübungen

steht hier das erste Spiel auf

„leeren Saiten“ auf dem Pro-

gramm. Anschließend gibt es

die ersten gegriffenen Töne,

außerdem Takt- und Rhythmus-

übungen.

Ort für alle Angebote ist das

evangelische

Gemeindehaus

in Neuenburg in der Graf-An-

ton-Günther-Str. 8. Informa-

tion und Anmeldung bei der

Ev.

Familien-Bildungsstätte

Friesland-Wilhelmshaven unter

04421/32016 oder www.efb-

friwhv.de.

Kunstverein „Bahner“ sucht

Unterstellmöglichkeiten

Neuenburg.

Der Kunstver-

ein „Bahner“ bittet um Mithilfe:

Für die Utensilien, die für Ak-

tivitäten wie dem „Neeborger

Wiehnachtsmarkt“ oder der

Kunstwoche benötigt werden,

wird dringend eine neue Bleibe

gesucht.

Die Unterstellmöglichkeit, die

bislang von einem Neuenburger

Geschäftsinhaber zur Verfügung

gestellt worden ist, fällt aufgrund

von Eigennutzung weg, sodass

die Sachen der „Bahner“ umzie-

hen müssen. Obwohl Vereins-

mitglieder privat einiges bei sich

untergebracht haben, fehlt noch

ein Raum oder Platz von etwa

der Größe einer halben Garage.

Wer dem Kunstverein in Neu-

enburg und Umgebung helfen

kann, kann sich beim Vorsitzen-

dender „Bahner“,WolfgangAnd-

rée, unter

04452/948662 oder

per E-Mail unter rw.andree@

web.de

melden.

Neuenburg.

Der TV Neuen-

burg fährt am

Samstag, 30.

Dezember,

um 17 Uhr ab ZOB

Neuenburg mit dem Bus zum

„Feuerwerk der Turnkunst“ nach

Oldenburg.

Nähere Informationen erteilt

die Vorsitzende Sylvia Fang-

mann unter

04452/9198181.

Busfahrt nach Oldenburg

Ehrungen für ganz besondere Kunden

Friesland.

Für die Raiffeisen-

Volksbank Varel-Nordenham eG

ist es eine ganz besondere Ver-

anstaltung, wenn sie sich bei den

Kundinnen und Kunden bedan-

ken kann, die bereits 25 und 50

Jahre Mitglied der Bank sind. Im

Rahmen einer kleinen Feierstun-

de im Büppeler Krug und im Hotel

Hornbüssel dankte der Bereichs-

leiter für das Privatkundenge-

schäft Armin Joosten jedem Ju-

biliar für die langjährige Treue mit

Für 25 und 50 Jahre Mitgliedschaft wurden nun Kunden/-

innen von der Raiffeisen-Volksbank im Büppeler Krug (links)

und im Hotel Hornbüssel (rechts) ausgezeichnet.

Fotos: Raiffeisen-Volksbank

einer Ehrenurkunde und einem

kleinem Präsent. Im Anschluss

hatten die Mitglieder bei Kaffee

und Kuchen noch die Möglich-

keit, sich über vergangene und

aktuelle Zeiten auszutauschen.

Im Büppeler Krug wurden für

25 Jahre Mitgliedschaft geehrt:

Irmgard Asseln, Rainer Bruns,

Erwin Duda, Walter Eden, Han-

nelore Stern, Renate Ude

Für 50 Jahre Mitgliedschaft

wurden geehrt:

Karl-August

Brockbartold,

Heinz Cordes, Gerhard Freiheit,

Irmgard Hattermann, Wilbert

Hattermann, Harald Henne, Ge-

rold Hülsebusch, Alfred Janßen,

Heino Stührenberg, Inge Suhr,

Jürgen Weiß

Im Hotel Hornbüssel wurden

für 25 Jahre Mitgliedschaft ge-

ehrt:

Anette Döring-Schulte, Bernd

Eilers, Klaus-Dieter Höhn, Wil-

helm Janßen, Ernst-Dieter Töben

Für 50 Jahre Mitgliedschaft

wurden geehrt:

Grete Braams, Hilmar Buntkiel,

Karl-Heinz Coldewey, Gerd Kö-

ster, Hans-Uwe Messerer, Erwin

Oltmanns, Dedo Osterthun, Fritz

Raschke.