Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Freitag, 08 Dezember 2017 10:41

Werbegemeinschaft: Terminkalender für 2018 steht

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Sie stehen noch ein weiteres Jahr an der Spitze der Vareler Werbegemeinschaft: Eckhard Klein (li., Vorsitzender), Wiebke Rüther (Kassiererin) und Jens Redeker (stv. Vorsitzender).  Sie stehen noch ein weiteres Jahr an der Spitze der Vareler Werbegemeinschaft: Eckhard Klein (li., Vorsitzender), Wiebke Rüther (Kassiererin) und Jens Redeker (stv. Vorsitzender). Foto: Michael Tietz
Varel. Insgesamt zufrieden blickte der Vorstand der Vareler Werbegemeinschaft jetzt auf das zu Ende gehende Jahr 2017 zurück: Die Veranstaltungen in der Innenstadt, etwa das Kürbisfest, die Spargelmeile oder auch der Lichterabend im November, der in diesem Jahr unter erschwerten Wetterbedingungen stattfand, seien inzwischen in der Region etabliert. Die vielfältigen Bemühungen von Werbegemeinschaft und Stadtmarketing zahlten sich nach wie vor aus, so das Fazit.

Nicht zum ersten Mal allerdings klagten die Vorsitzenden Eckhard Klein und Jens Redeker über die unbefriedigende Beteiligung der insgesamt mehr als 70 Mitglieder: Nur etwas mehr als ein Dutzend waren zur Hauptversammlung gekommen, und auch bei den Aktionen in der Stadt sei die Bereitschaft zur Mitarbeit nach wie vor überschaubar. Es sei wichtig, dass die Arbeit auf mehr Schultern verteilt werden könne, betonte der Vorsitzende. Der Vorstand bedankte sich ausdrücklich bei den Helfern, die immer wieder und unermüdlich ihre Zeit für die gemeinsame Sache opfern würden – aber das seien immer wieder einfach zu wenige Personen. Die Konsequenz: Künftig will man für Vorbereitung und Abbau von Veranstaltungen auf die Hilfe bezahlter Arbeitskräfte bauen – um die zu finanzieren, sollen im kommenden Jahr all jene Mitglieder, die in der Innenstadt unmittelbar von den Aktionen profitieren, einen um zehn Prozent erhöhten Mitgliedsbeitrag zahlen. Dieser Vorschlag fand in der Versammlung eine breite Mehrheit.
Reduziert wurde auch der Aufwand im Zuge der Weihnachtsbaumaktion der Werbegemeinschaft, die in den Vorjahren stets mit besonders viel Arbeit verbunden war. Dafür werden in diesem Jahr neu angeschaffte Lichterpyramiden die festliche Dekoration in der Fußgängerzone ergänzen.
Vorgestellt wurden auch die für das kommende Jahr geplanten Aktionen der Werbegemeinschaft: Der Schnäppchenmarkt wird Anfang Februar wieder den Anfang machen, es folgt das Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag und Autoschau am 15. April 2018. Am Sonntag, 27. Mai, wird wieder die Spargelmeile aufgebaut, vom 7. bis 9. Juni soll das Vareler Stadtfest steigen. Für August ist ein weiterer Schnäppchenmarkt geplant, bevor Mitte September der 252. Kramermarkt gefeiert wird, ebenso wie das Kürbisfest am 14. Oktober mit verkaufsoffenem Sonntag. Für Freitag, 2. November ist eine weitere Lichternacht geplant, bevor das Aktionsjahr 2018 mit dem Adventsmarkt seinen Abschluss findet.

Kassiererin Wiebke Rüther wurde einmal mehr eine tadellose Haushaltsführung attestiert, so war die Entlastung des Vorstandes ebenso eine Formsache wie dessen Wiederwahl: Vorsitzender bleibt Eckhard Klein, sein Stellvertreter Jens Redeker, Wiebke Rüther hat sich bereit erklärt, doch noch ein weiteres Jahr als Kassiererin zu arbeiten. (tz)
Gelesen 274 mal Letzte Änderung am Freitag, 08 Dezember 2017 10:57

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr