Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 27 Juni 2017 09:10

B 437: Bauarbeiten in Varel haben begonnen

geschrieben von Michael Tietz
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gesperrt sind die Zufahrten zur B 437 wie hier von der Osterstraße. Unterdessen ist am Dienstagmorgen mit dem Abfräsen der Fahrbahn begonnen worden. Gesperrt sind die Zufahrten zur B 437 wie hier von der Osterstraße. Unterdessen ist am Dienstagmorgen mit dem Abfräsen der Fahrbahn begonnen worden. Foto: Michael Tietz
Varel. Die Sanierungsarbeiten auf der B 437, Bürgermeister-Heidenreich-Straße in Varel, haben begonnen. Am Montag hatte das Straßenbauunternehmen zunächst mit Unterstützung der Vareler Polizei die verschiedenen Sperrmaßnahmen vorgenommen, dafür mussten zahlreiche Hinweisschilder und Sperrbaken aufgestellt werden. Am Dienstagmorgen kam dann schweres Gerät zum Einsatz, es wurde mit dem Abfräsen der Fahrbahndecke begonnen. Die B 437 ist nun für etwa drei Wochen im Abschnitt zwischen der Kreuzung Neue Straße und der Abzweigung zur Jaderberger Straße in Streek nur als Einbahnstraße in Richtung Wesermarsch befahrbahr. Von Diekmannshausen kommend wird der Verkehr über die Neuwangerooger Straße, Hafen- und Mühlenstraße, Schloßplatz und Windallee wieder auf die B 437 geführt.

Der Kreisverkehr Haferkampstraße/Tweehörnweg ist vollständig gesperrt, auch die Zufahrten von den Seitenstraßen wie Osterstraße, Bleichenpfad und Tweehörnweg sind für knapp drei Wochen nicht passierbar. Grund sind Sanierungsarbeiten in diesem Abschnitt, nach Mitteilung der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Aurich wird wegen Beschädigungen in der Asphaltdecke und verdrückter Entwässerungsrinnen die gesamte Fahrbahn abgefräst und dann neu asphaltiert. Ferner ist das Einbiegen von der L 819 (Oldenburger Straße/Neue Straße) auf die B 437 nach rechts in Richtung Wesermarsch nicht möglich sein, ausgewiesen wird dazu die Umleitung via Windallee und Hafenstraße bis zurück an die B 437 in Hohenberge. Die Anfahrt zum Vareler Krankenhaus kann ausschließlich von der Oldenburger Straße in den Bleichenpfad erfolgen. Nach Mitteilung der Landesbehörde bleiben die Parkplätze an den Einzelhandelsgeschäften (Pfarrgarten) aber grundsätzlich erreichbar.

Foto Baustelle B 437 Ab der Kreuzung Neue Straße ist die B 437 nur einseitig in Richtung Diekmannshausen befahrbahr.

Die Benutzung der seitlichen Geh- und Fahrradwege ist während der Bauphase weiterhin möglich. Die Baulänge liegt bei 720 Metern, die Kosten der Fahrbahnsanierung belaufen sich auf 310.000 Euro. (tz)
Gelesen 2724 mal Letzte Änderung am Dienstag, 27 Juni 2017 09:56

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr