Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Donnerstag, 29 Juni 2017 16:31

Tierische Geschichten im Schülerfloh

geschrieben von Anke Kück
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Gut, dass die Bank auf dem Schulhof in der Grundschule Obenstrohe viel Platz bietet – so kann ausgiebig im neuen „Schülerfloh“ gelesen werden. Gut, dass die Bank auf dem Schulhof in der Grundschule Obenstrohe viel Platz bietet – so kann ausgiebig im neuen „Schülerfloh“ gelesen werden. Anke Kück
Varel. Wenn Kinder auf dem Schulhof ihre Nasen in eine Zeitung stecken, ist das meist das Zeichen dafür, dass der neue „Schülerfloh“ erschienen ist. Kurz vor den Sommerferien konnte die aktuelle Ausgabe an allen Vareler Grundschulen, in der Grundschule Grabstede und der Pestalozziförderschule verteilt werden.
Weitere Hefte sind beim Friesländer Boten, Elisabethstraße 13 in Varel oder bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu bekommen.
Im aktuellen Heft gibt es wieder viele unterschiedlichste Geschichten. Berichtet wird über den Tag im Zoo Hannover zur Verleihung des Junioren Pressepreises, über einen Besuch bei Deharde Maschinenbau, beim NDR Hannover, im Nationalpark-Haus Dangast oder auf einem Bioland-Bauernhof.
Ausgezeichnet
Mitgearbeitet haben Kinder der Vareler Grundschulen, der Pestalozzi-Förderschule, Gastkinder der Mutter- und Kind-Kurklinik in Dangast und Schüler aus der Grundschule Grabstede.
Aufregend war besonders der Tag bei der Verleihung des JuniorenPressePreises in Hannover. Hier war Varel wie in den Vorjahren sehr stark vertreten. Neben dem ersten Platz des Schülerfloh in der Kategorie Grundschulen gab es für den Kaktus des Lothar-Meyer-Gymnasiums „Rang Drei“ bei den Gymnasien.
Die Themen im Schülerfloh sind vielfältig und so finden sich Interviews mit Ministerpräsident Stephan Weil, Buchautoren oder auch Computerfachleuten in dem Heft. Sehr spannend fanden die Kinder auch das Gespräch mit Anja Günther vom Verein Kitmir e.V., die Straßenhunden in der Türkei ein Zuhause gibt.
Natürlich dürfen auch eigene Geschichten, Filmtipps und Märchen nicht fehlen.
Auf 40 Seiten schreiben Kinder für Kinder über Themen, die sie interessieren – denn so lautet das Motto der nun schon über zehn Jahre alten Zeitung. Betreut werden sie dabei von den Journalistinnen und Medienpädagoginnen Anke Kück, Cosima Rieker, Alice Düwel und Kerstin Brinkmann. Dieses Team richtet ein großes Dankeschön an die fleißigen Kinder sowie die engagierten Lehrer und Eltern, die die Arbeit immer wieder tatkräftig unterstützen und natürlich an die Sponsoren. Deren Engagement ermöglicht das Projekt erst und sorgt dafür, dass die Zeitung in einer Auflage von 900 Stück kostenlos an die Kinder verteilt werden kann.
Dank an die Sponsoren
Ein großes Dankeschön geht an: die Lokale Agenda 21, die EWE Stiftung, die Barthel Stiftung und den Barthel Stiftungsfonds der JA-Wir Stiftungen sowie an die OLB Varel und den Friesländer Boten. Auch durch den Inklusionsfonds des Landkreises Friesland wurde dieses schulübergreifende Projekt gefördert. Mehr Informationen gibt es auf der Homepage www.schuelerfloh.net oder der Facebookseite „Schuelerfloh“
. Nun geht es aber zunächst in die Sommerferien und dann beginnt die Arbeit am nächsten Schülerfloh. Wer mitmachen möchte, melde sich bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder ☎ 04451/959969. (ak)
Gelesen 303 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 29 Juni 2017 16:39

Online lesen...

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr