Friebo_48_2017
Table of Contents Table of Contents
Previous Page  27 / 64 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 27 / 64 Next Page
Page Background

2. Dezember 2017

Gesundheit und Soziales

27

• Alten- und Krankenpflege

• Palliativpflege

• Verhinderungspflege

• Pflegeberatung und -Schulung

• Einzel- und Gruppenbetreuung

• Psychiatrische Krankenpflege

• Hausnotrufsystem

(0 44 51)

95 90 75

Mühlenstraße 4 · 26316 Varel

Pflege zu Hause

Friesland gGmbH

FSD-

Freie Soziale Dienste

Raum für die Seele

Lösungen finden...

Psychologisch

Kinesiologisch

Energetisch

Einzeln – Paare – Gruppen

Ursula Golder

Varel-Büppel, ImTulpengrund 1

Tel. 04451-809601

www.seelenraum-golder.de

Hier finden Sie Hilfe

(1. OG), Kirchstr. 9 in Bockhorn,

dienstags 14–16 Uhr, E-Mail

t.meisner@friesland.de

04453/4838869

Familien- und Kinderservice-

büro der Gemeinde Jade,

Tier-

gartenstr. 52 in Jaderberg,

04454/808955, E-Mail: s.blanke@

gemeinde-jade.de

,

Sprech-

zeiten: mo. und do. 8–12.30 Uhr,

di. 13–16 Uhr

Vareler Tafel – Lebensmittel

für Bedürftige:

Oldenburger

Straße 30, mittwochs, Info-

04451/966212

Lebensmittel für Bedürftige

beim Langen Tisch

: Bahnweg in

Jaderberg, freitags 11.30 bis 14

Uhr; ab 11 Uhr Kaffeetafel; Fahr-

radwerkstatt 12 bis 13 Uhr; Stö-

berstübchen 11 bis 13 Uhr (und

dienstags 15 bis 17 Uhr)

Rheuma-Liga

Varel-Friesi­

sche

Wehde:

Sprechzeiten

Mo. 16–18 Uhr; Mi. 10–12

Uhr, Drostenstraße 11 in Varel,

04451/951201

Sozialverband Deutschland

,

Beratung in allen Fragen des So-

zialrechts

04451/3130

Sozialverband VdK Ortsver-

band Bockhorn:

Beratung für

sozialrechtliche Angelegenhei-

ten; jed. 1. Di. im Monat, 8.30–

9.30 Uhr im Hotel Hornbüssel,

Bockhorn

Sozialverband VdK Ortsver-

band Zetel-Neuenburg:

Bera-

tung jed. 1. Di. im Monat in der

Alten Schule Marschstr., 10.30

bis 11.15 Uhr

Sozialverband VdK Ortsver-

band Jade:

Beratung jed. 3. Mi.

im Monat im Gemeindehaus Ja-

derberg, 8.30 bis 9 Uhr

Caritas:

Schwangerschaftsbera-

tung in Varel, Hebammenpraxis

im Marienstift am St. Johannes-

Hospital Varel, freitags 9–12 Uhr

pro

familia-Beratungsstelle

WHV: Schwangerschaftsbera­

tung, Paar- und Einzelberatung,

Sozialberatung

04421/25080

in Varel: jed. Freitag, 9–12 Uhr,

mittwochs 14–16 Uhr, „Börse” in

Varel, Drostenstraße 11

Ev. Beratungsstelle

für Ehe-,

Familien-

&

Lebensfragen,

Schwangeren- & Schwanger-

schaftskonfliktberatung:

Ter-

mine nach Absprache unter

04421/73717; offene Sprechstun-

de: Do. 16–17 Uhr, Gemeinde-

haus der Schlosskirche in Varel

Hospizbewegung Varel:

Wind-

allee 15 in Varel; mo. 9 bis 12 Uhr,

do. 15 bis 18 Uhr u. nach Verein-

barung

04451/804733

Palliativnetz Am Jadebusen

e.V.:

zuständig für Varel/Frie-

sische Wehde/Jade, 24-Std.-Er-

reichbarkeit,

04451/9189363

Infos zu den Gruppen der KISS:

04451/914646 (SHG-Kontakt-

stelle)

Beratungsstellen

Stiftung Opferhilfe Nieder­

sachsen

, Opferhilfebüro für

Opfer von Straftaten und deren

Angehörige, kostenfrei und ano-

nym, Gerichtstraße 7, Oldenburg,

0441/220-4511 und -4007

Diakonisches Werk Friesland

,

Allgemeine Sozialbera-

tung

04451/5312

Insolvenz- und Schuldnerbera­

tung Friesland

04456/948850

Arbeitsloseninitiative WHV/

Friesland (Ali):

Erwerbslosen

beratung jed. 1. und 3. Di. im

Monat, 9–12 Uhr, DGB-Büro,

Drostenstraße 11 in Varel

Familien- u. Kindersevice-

büro Varel

, Pestalozzischu-

le, Oldenburger Straße 7,

montags bis freitags, 8–12 Uhr

04451/9181876

Familien- und Kinderservice

büro Bockhorn

, Bürger-Huus

Entspannungstage im Dezember

„Ruhezeit bei Stress, Hektik, Chaos & Verspannung“

– Anzeige

Varel.

Auszeit und Entspannung,

fernab vom Trubel, bietet Ursula Gol-

der im Raum für die Seele, in ihrer

psychotherapeutischen Heilpraxis für

Beratung und Entspannung in Büppel,

Im Tulpengrund 1, an.

Am

Dienstag, 5. Dezember

, kann

von 19 bis 21.30 Uhr eine

meditative

Ruhezeit und Entspannung

durch

alle Chakren (Körper- und Energiezen-

tren) erlebt werden. Am

Dienstag, 19.

Dezember,

wird wiederholt eine

Va-

terunser-Chakrenmeditation und

Entspannung

angeboten.

Am

Samstag, 16. Dezember

, folgt

von 10.30 bis 15.30 Uhr eine

Auszeit

zur Entspannung und Besinnung

.

Inhalte dieser Ruhezeit für Frauen sind

Antistress- und Achtsamkeits- und

Loslassübungen sowie meditative

Reisen zu Orten der Kraft und Heilung.

Ruhe und tiefe Entspannung werden

garantiert und beste Vorsätze mitge-

nommen.

Das neue Jahr startet am 16. Januar

2018 mit einem vierzehntägigen Kurs

„Entspannung und Meditation“ über

sechs bis zehn Abende. Hier werden

sich Atem- und Chakrenmeditation

mit Selbsterfahrungsanteilen ab-

wechseln. Weitere Entspannungsele-

mente erlernen die Teilnehmer beim

Wochenendseminar (17. bis 18. Febru-

ar) „Stress ade!“

Anmeldungen und weitere Aus-

künfte erbeten unter

04451/809601

oder 2121 sowie unter www.seelen-

raum-golder.de

Weltgedenktag für alle verstorbenen Kinder

Wilhelmshaven.

Jedes Jahr

sterben allein in Deutschland

rund 20.000 Kinder und junge

Erwachsene. Und überall bleiben

trauernde Eltern, Geschwister,

Großeltern und Freunde zurück.

Deshalb gibt es in jedem Jahr

am 2. Sonntag im Dezember, in

diesem Jahr der 2. Adventssonn-

tag, eine einzigartige Aktion:

Überall auf der Erde stellen Be-

troffene brennende Kerzen in die

Fenster. Während die Kerzen in

einer Zeitzone erlöschen, werden

sie in der nächsten entzündet, so

dass eine Lichterwelle wie ein

Ring die ganze Welt umzieht. Je-

des Licht im Fenster steht dafür,

dass die gestorbenen Kinder das

Leben erhellt haben und sie nie

vergessen werden. In Gedenk-

gottesdiensten wird der verstor-

benen Kinder gedacht.

Die Ev. Familien-Bildungs-

stätte Friesland-Wilhelmshaven

beteiligt sich mit einem Gedenk-

gottesdienst an dieser Aktion.

Am

Sonntag, 10. Dezember

,

wird Vikarin Natascha Faull mit

allen Interessierten in der Chri-

stus- und Garnisonkirche in

Wilhelmshaven um 19 Uhr einen

Gottesdienst feiern. Anschlie-

ßend gibt es die Möglichkeit zu

Begegnung und Gespräch im

Gemeindehaus gegenüber der

Kirche. Eine Anmeldung ist nicht

erforderlich. Fotos oder andere

Erinnerungen können mitge-

bracht werden.