Anzeigen

Redaktion

Media-Daten

 

Friebo

Bürozeiten:
Montags bis Donnerstag: 9 bis 13 Uhr und 14:00 bis 17 Uhr
Freitags: 9 bis 12 Uhr

Kontakt
Dienstag, 24 Juli 2018 16:08

„Immer für Bockhorn, immer gemeinnützig“

geschrieben von Thorsten Soltau
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
Die Charity Ride-Initiatoren Holger Ammermann (l.) und Ulrich Martens (r.) freuen sich gemeinsam mit der Vorsitzenden des Vereins zur Förderung von Menschen mit Behinderung, Daniela Feige-Kuchta, auf zahlreiche Teilnehmer an der Ausfahrt. Die Charity Ride-Initiatoren Holger Ammermann (l.) und Ulrich Martens (r.) freuen sich gemeinsam mit der Vorsitzenden des Vereins zur Förderung von Menschen mit Behinderung, Daniela Feige-Kuchta, auf zahlreiche Teilnehmer an der Ausfahrt. Foto: Thorsten Soltau

Holger Ammermann und Ulrich Martens veranstalten am 4. August den 1. Bockhorner Charity Ride

Bockhorn. Eine Motorrad-Ausfahrt für den guten Zweck? Warum eigentlich nicht, haben sich die beiden Bockhorner Ulrich Martens und Holger Ammermann gedacht. Die beiden Männer stehen hinter dem 1. Bockhorner Charity Ride – „eine Aktion, die es so vorher in der Gemeinde noch nicht gegeben hat“, wie Ulrich Martens erklärt.
Das Prinzip des Bockhorner Charity Rides: Während der Ausfahrt werden Lose verkauft, die Gewinne stammen von lokalen Sponsoren und Unternehmen. Der Erlös aus dem Losverkauf kommt einem gemeinnützigen Verein oder einer Einrichtung in der Gemeinde Bockhorn zugute. „Uns ist wichtig, dass das Geld der Gemeinde zugute kommt“, sagt Holger Ammermann.
In diesem Jahr geht der Erlös an den Verein zur Förderung von Menschen mit Behinderung. Der Verein finanziert sich über Spenden und Mitgliedsbeiträge. Mit dem Erlös sollen Tagesfahrten und kleinere Anschaffungen ermöglicht werden, erläutert Daniela Feige-Kuchta als 1. Vorsitzende, die sich über das Engagement der beiden Bockhorner sehr freut: „Für die Unterstützung bin ich den Jungs sehr dankbar.“
Neun Tourguides werden die Ausfahrt begleiten und dafür sorgen, dass alle wohlbehalten am Ziel Augustfehn eintreffen. „Wir rechnen derzeit mit 50 bis 100 Maschinen“, sagt Ulrich Martens. Je mehr, desto besser – willkommen sind alle Motorradfahrer, egal ob mit Straßenmaschine, Enduro oder Chopper.
Die zwei Macher hinter dem Projekt sind gedanklich bereits bei der zweiten Auflage. „Wir wollen definitiv weitermachen“, sagt Holger Ammermann. Dann würde der Erlös an eine andere Institution gehen. „Immer für Bockhorn, immer gemeinnützig“, bekräftigen die beiden Männer.

>> Alle Motorradfahrer treffen sich am Samstag, 4. August, um 12 Uhr beim Malerfachbetrieb Holger Ammermann, Alte Bahnlinie 3. Die Ausfahrt erfolgt gegen 13 Uhr, für 14.30 Uhr ist die Ankunft in Augustfehn geplant, wo es auch eine Kaffeepause geben wird. Die Ankunft in Bockhorn ist um 17 Uhr geplant, mit anschließender Verlosung.

Gelesen 1671 mal Letzte Änderung am Dienstag, 24 Juli 2018 16:12

Online lesen...

Leserreisen 2018

Facebook

Adresse

Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Friesländer Bote GmbH & Co. KG
Elisabethstr. 13
Elisabethstr. 13
26316 Varel
26316 Varel

Bürozeiten:

Montag bis Donnerstag:
Montag bis Donnerstag:
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
9 bis 13 Uhr und 14 bis 17 Uhr
Freitag:
Freitag:
9 bis 12 Uhr
9 bis 12 Uhr